Total War: Warhammer 2

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Erobere die Neue Welt! Nach dem erfolgreichen Einstand in die fantastischen Welten von Warhammer, kommt nun der heiß ersehnte zweite Teil von Total War: Warhammer. Die bewährte Formel des Vorgängers führt Total War: Warhammer II gekonnt weiter, in dem es erneut den Detailreichtum und Umfang der PC-Strategiespiele Serie mit dem lebendigen Hintergrund der Welt von Warhammer Fantasy Battles vereint.
 
 
Erleben Sie die einzigartige Kombination aus spannenden, rundenbasierten Kampagnen und packenden, kolossalen Echtzeitkämpfen mit Hunderten von Kriegern! Vor Jahrtausenden erschuf eine, von Chaosinvasoren belagerte, Hochelfenmagier-Konklave einen riesigen, arkanen Mahlstrom. Dieser sollte die Dämonen ins Reich des Chaos verbannen. Nun droht der Mahlstrom aber zu versiegen, und die Welt steht erneut vor dem Untergang… Gute Mächte versuchen, den Mahlstrom zu verstärken und die Katastrophe abzuwenden. Doch andere trachten danach, dessen böse Energie zu ihrem Vorteil zu nutzen.
 
 
Wählen Sie aus vier komplett neuen, unterschiedlichen Völkern, jedes mit einzigartigen Einheiten, Eigenschaften und Spielstilen: - Unter dem Kommando des Hexenkönigs Malekith drängen die sadistischen Dunkelelfenhorden Naggaroths in die Schlacht. - Fürst Tyrion, der Verteidiger Ulthuans, führt die Hochelfen in ihrem verzweifelten Kampf um die Stabilisierung des Mahlstroms an. - Auf seiner Sänfte thronend, befehligt der Slann-Magierpriester Mazdamundi die Kriegsheere der Echsenmenschen. Unterdessen rührt sich noch eine vierte Rasse, deren Strategien hinter finsteren Intrigen und Machenschaften verborgen sind… Total War: Warhammer II ist auch ohne den ersten Teil spielbar. Jedoch wird es nach der Veröffentlichung eine riesige, kombinierte Kampagnenkarte mit Regionen der Alten und der Neuen Welt gratis für alle Spieler geben, die Total War: Warhammer I und II gekauft haben.
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

87 %

PRO

CONTRA

+ gute Orientierungshilfen

- keine animierten Zwischensequenzen

+ ausgefeilte Rassen

- KI wie immer

+ Items

 

+ epische Schlachten

 

 

 


Franks Fazit:

Ein klassischer Warhammer, oder doch eher Total War?! Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, denn das Spiel bietet einfach eine Menge von jedem Teil der Namensgeber und bedient die Wünsche der Community. Zwar gibt es immernoch einige Stimmen, die zum Beispiel mit den Texturen bestimmer Einheiten nicht ganz konform gehen, aber in der Masse von Einheiten gehen die meisten Kleinigkeiten eh unter und da stimmt einfach das gesammte Bild von Total War Warhammer 2. Ein großer Kritikpunkt der Neuerungen ist der Mahlstrom, der bei den Anhängern auf gemischte Gefühle trifft, die einen finden die Siegbedingung gut, die anderen schlecht. Die Fraktionen sind nicht alle kompatibel, teilweise sind die Einheiten in feindlichem Terrain unterwegs und erhalten durch die geografische Lage einen Malus. Jede Rasse lässt sich anders spielen und das nicht nur optisch, sonder auch gefühlt. Die Echsenmenschen sind im Kampf manchmal mehr Tier als Mensch und fühlen sich der Natur verbunden, wohingegen die Dunkelelfen liebend gerne mit Sklaven handeln. Die Moder kommen auch nicht zu kurz und es gab bereits kurz nach Release genügtend Downloads.