Pillars of Eternity 2: Deadfire

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Verfolge in dieser Fortsetzung des mehrfach ausgezeichneten Rollenspiels Pillars of Eternity einen abtrünnigen Gott zu Lande und zu Wasser. Als Kapitän lenkst du dein Schiff auf einer gefährlichen Entdeckungsreise über die riesige unerforschte Archipelregion des Deadfires. Mache dir die Welt gefügig und erforsche die ganze Bandbreite schier unbegrenzter Möglichkeiten – einschließlich detaillierter Charakter-Anpassung, totaler Erkundungsfreiheit und noch folgenreicherer Entscheidungen, die dich überall erwarten.
 
• Tauch ein in ein Einzelspieler-RPG-Erlebnis von enormer Spieltiefe – angereichert mit modernster Technologie und aktuellen Spielelementen. Deadfire baut auf dem Fundament des klassischen D-&-D-Gameplays auf und bietet erheblich verbesserte Grafik, eine komplexere Spielmechanik sowie ein vollkommen neues, handgefertigtes Abenteuer, in dem Entscheidungen wirklich einen Unterschied machen.
 
 
• Entdecke die neue Region Deadfire – setze den Kurs deines Schiffes selbst und erkunde die reichen, exotischen Inseln der Archipelregion. Du wirst neue Orte entdecken, ihre Bewohner kennenlernen und in jedem Hafen verschiedenste Aufgaben übernehmen können.
 
• Stelle deine Heldengruppe selbst zusammen und passe deine Gefährten an deine Bedürfnisse an. Du kannst zwischen 7 verschiedenen potenziellen Begleitern wählen und jedem von ihnen mehrere Klassen und komplexere Fähigkeiten zuweisen. Dank des neuen Gefährten-Systems wirst du erleben, wie sich persönliche Beziehungen und Interaktionen zwischen ihnen entwickeln.
 
• Lenke dein Schiff als Kapitän über die Meere – es ist deine Festung auf See und viel mehr als nur ein Erkundungsfahrzeug. Entwickle Schiff und Besatzung weiter und wähle die Fähigkeiten aus, die du verbessern willst, um gefährliche Begegnungen unterwegs zu deinen Gunsten zu entscheiden.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

93%

PRO

CONTRA

+ totale Freiheit

- für Neulinge am Anfang etwas verwirrend

+ tolle Atmosphäre

- Kämpfe eher langwierig

+ großartige Sprecher

+ spannende Story

+ Bezug zu Teil 1


Hannahs Fazit:

Pillars of Eternity 2: Deadfire setzt diesmal voll und ganz auf Piraten und Seefahrt. Dabei verfolgen wir, oft per Schiff, den bösen Gott Eothas, welcher ein Stück unserer Seele geklaut hat. Das Oldschool-Rollenspiel weiß dabei wieder einmal mit spielerischer Freiheit vom Feinsten zu überzeugen. Mehr noch als in Teil 1 sind wir uns komplett selbst überlassen, und können auf tausend verschiedene Arten spielen, unsere Charaktere ausbauen und Quests lösen. Gut und Böse sind dabei alles andere als offensichtlich, vielmehr muss man einfach selber entscheiden, was die beste Lösung ist und mit den Konsequenzen leben. Die Story nimmt dabei oft Bezug auf Teil 1 und fühlt sich somit gleichzeitig als Fortsetzung und neues Spiel an. Besonders das Schiffsmanagement macht dabei viel Spaß, wir können das Schiff ausbauen oder neue Crewmitglieder anheuern und dann die Seekarte erkunden oder Schlachten austragen. Zudem gibt es diesmal auch Multiklassen, in denen wir zwei Klassen mischen können, was Vor- und Nachteile zugleich hat aber gerade Veteranen freuen dürfte. Unsere Begleiter interagieren jetzt mehr als in Teil 1 mit uns und untereinander und nehmen Bezug zum Geschehen und unseren Entscheidungen. Generell habe ich selten ein Spiel erlebt, in dem man eine solche Freiheit ausleben kann und in dem einfach alles was wir tun Einfluss hat. Ich liebe dieses Spiel und kann es jedem Rollenspielfan ans Herz legen.