Beyond Good & Evil HD


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts


Christopher Skreb für GameFeature.de

Offizielle Produktbeschreibung:

Eine Reporterin, ein Mischling aus Mensch und Schwein und ein virtueller Latino mit Sprachfehler -- wer hätte gedacht, dass dieses recht ungewöhnliche Team eine ganze Welt retten kann? Der friedliche Planet Hyllis wird von einer Alienrasse belagert und immer wieder angegriffen; zum Glück sorgt die Alpha-Sektion immer wieder für Schutz. Doch ist dies wirklich ein Glück für Hyllis oder steckt hinter all dem eine bösartige Verschwörung? Dies glaubt die so genannte IRIS-Organisation und heuert die kluge Reporterin Jade an, um Beweise für die Verschwörungstheorie zu sammeln. So beginnt das wunderschöne Action-Adventure Beyond Good & Evil.

Zum Glück steht Jade auf ihrer Reise ihr Freund Pey'j zur Seite, ein Mischling aus Mensch und Schwein, der mit seinen klugen Kommentaren und Spezialaktionen unerlässlich für den Spielverlauf ist. So muss Pey'j zum Beispiel eine Stampfattacke ausführen, damit die Gegner in die Luft geschleudert werden und Jade sie dann mit ihrem Kampfstab angreifen kann. Da die beiden oft auf diese Weise zusammenarbeiten müssen, erinnert Beyond Good & Evil ein wenig an Primal. Da Jade Reporterin ist, besteht ein großer Teil des Spiels aus Fotografieren: Jade muss Beweise sammeln oder auch alle Tiere von Hyllis fotografieren, um Geld, Perlen und Verbesserungen für ihre Kamera zu bekommen. Die Perlen wiederum (ganze 88 sind im Spiel zu finden) werden als Zahlungsmittel für Mammagos Werkstatt benötigt, wo Jade Upgrades für ihr Hovercraft kaufen kann, mit dem sie sich in der Welt von Hyllis bewegt.

Grafisch ist Beyond Good & Evil eine wahre Augenweide, sowohl die einfallsreichen Landschaften als auch die teils bizarren Bewohner von Hyllis sind mehr als einen Blick wert. Die Steuerung gestaltet sich erfreulich einfach und problemlos, einzig die Kamera sollte man per Hand nachjustieren. Auf die Ohren gibt es sehr stimmungsvolle Musik und landschaftsgetreue Sounds wie Grillenzirpen sowie eine sehr gelungene deutsche Sprachausgabe, an der andere Games sich gerne ein Beispiel nehmen sollten. Durch die verschiedenen Spielelemente wie klassisches Action-Adventure, Stealth oder Rennspiel kommt außerdem so schnell keine Langeweile auf. Wer sich dieses Spiel entgehen lässt, hat wirklich etwas verpasst!