Pokémon Sonne

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Pokémon Sonne und Mond ist die neuste Generation des Rollenspielklassikers. Erkunde die brandneue Alola-Region, entdecke bis dato unbekannte Pokémon und werde zum Pokémon-Meister! Die Geschichte beginnt, kurz nachdem du nach Alola gezogen bist. Kaum angekommen, geht auch schon dein Abenteuer los, auf dem du vielen Leuten und Pokémon begegnen wirst. Natürlich startest du nicht alleine: zu Beginn kannst du ein Starter-Pokémon wählen, das dir als treuer Begleiter zur Seite stehen wird.
 
 
Von Professor Kukui erhältst du außerdem einen Rotom-Pokédex, der nicht nur nützliche Informationen zu den Pokémon denen du begegnest bereit stellt, sondern auch als Navigator dient und weitere nützliche Funktionen bietet. In Pokémon Sonne und Pokémon Mond startest in einer komplett neue Region, triffst auf nie dagewesenen Pokémon und brandneuen Features warten auf dich. Der Rotom-Pokédex ist ein ganz besonderer Pokédex. In ihm haust nämlich ein Rotom, ein Pokémon, das in elektrische Geräte eindringen kann. Der Rotom-Pokédex kann viel mehr als nur Pokémon registrieren – er hat eine eigene Persönlichkeit. Der Schauplatz von Pokémon Sonne und Pokémon Mond ist die Alola-Region. Sie umfasst vier tropische Inseln sowie eine künstlich angelegte Insel. Viele nie zuvor gesehene Pokémon bevölkern die üppig bewachsenen Region von Alola. In der Vergangenheit traten bei Pokémon-Kämpfen für gewöhnlich zwei Trainer gegeneinander an. Beim Battle Royale hingegen stehen sich vier Trainer in einem furiosen Kampf gegenüber, bei dem jeder gegen jeden antritt!
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

91%

PRO

CONTRA

+ tolle neue Pokémon

- einfache Bosskämpfe

+ hübsche Inselwelt

- Team Skull eher Witzfiguren

+ viele Aufgaben

 

+ einsteigerfreundlich

 

+ Effektivitäten-Anzeige

 


Hannahs Fazit:

Die mittlerweile siebte Generation Monsterchen erwartet uns in Pokémon Sonne und Mond und damit sind wir bei über 800 sammelbaren Pokémon. Diesmal verschlägt es uns in die Alola Region, die wie der Name vermuten lässt, sehr hawaiianisch angehaucht ist. Die Umgebung ist dabei wirklich schön geworden und sehr atmosphärisch. Natürlich gibt es auch jede Menge neue Monster, die nur darauf warten, von uns eingefangen zu werden. Diesmal heißt es jedoch nicht Arenen zu erobern, sondern wir begeben uns auf Inselwanderschaft und müssen sowohl Kämpfe bestreiten, als auch kleinere Aufgaben lösen. Unter den altbekannten Pokémon gibt es in der Alola Region genetische Veränderungen und so sehen etwa Rattfratz oder Rossana sehr tropisch aus, was ich persönlich recht witzig finde. Es gibt auch spielerisch einige Neuheiten, so werden uns jetzt die Effektivitäten von Attacken gegen den Gegner, abhängig von den Elementen, angezeigt, man muss also nicht mehr alles im Kopf behalten. Wir sammeln jetzt Z-Kristalle, welche wir einem Pokémon geben können um damit einmalig eine Ultra-Attacke im Kampf auszulösen. Im Pokémon Resort können wir unsere kleinen Begleiter absetzen und ihnen verschiedene Aufgaben zuweisen, wie etwa Beeren sammeln oder aufleveln. Grafisch ist der neue Teil der wohl beste bisher, auch wenn es eben keinen 3D-Effekt gibt, was aber überhaupt nicht stört, da man ihn eh immer sehr schnell ausgeschaltet hat.