Picross 3D: Round 2

 

Offizielle Produktbeschreibung:
In „Picross3D: Round2“, einem polygonalen Rätselspiel, wird nach Zahlen gemalt! Sie müssen über 300 dreidimensionale Aufgaben lösen, indem sie Würfel bearbeiten, um darin versteckte Objekte freizulegen. Für jede Aufgabe gibt es drei Schwierigkeitsstufen – Einfach, Mittel oder Schwer. So können sie immer mit der richtigen Geschwindigkeit spielen, egal, ob sie noch neu oder schon ein Picross-Profi sind.
Es warten Hunderte brandneue „Picross3D“-Aufgaben, in denen sie ihr logisches Denkvermögen auf die Probe stellen können. In jeder Aufgabe versteckt sich ein detailliertes 3D-Objekt! Mit dem Touchpen müssen unnötige Würfel entfernt und nützliche angemalt werden, um Formen und Objekte freizulegen.
Diesmal müssen die Würfel in zwei verschiedenen Farben angemalt werden, sodass sich darin noch komplexere Objekte verstecken können, wie Katzen, Burgen oder Kuckucksuhren! Es gibt mehr als 300 Aufgaben zu lösen, und jede hat drei verschiedene Schwierigkeitsstufen. Zu Anfang mögen die 3D-Aufgaben vielleicht noch einfach wirken, doch manche haben es ganz schön in sich!
Durch das Scannen separat erhältlicher amiibo können sie außerdem zusätzliche Aufgaben freischalten, die auf den entsprechenden Nintendo-Figuren basieren. Diese zusätzlichen Aufgaben sind besonders vertrackt und enthalten hochdetaillierte Figuren berühmter Charaktere.
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

85%

PRO

CONTRA

+ tolles Rätselprinzip

- für Veteranen zu leicht

+ viele Rätsel

 

+ leichte Bedienung

 

 

 

 

 


Hannahs Fazit:

Picross 3D geht in die zweite Runde auf dem 3DS. Dieses Spiel ist etwas für echte Knobelfreunde, wie schon der Vorgänger für den DS. Ein Picross ist ein Rätsel, in dem man Figuren „malt“, indem man Blöcke ausmalt. Durch die Zahlen an einer Reihe oder Spalte weiß man, wie groß die Blöcke sind, und welche Farbe sie haben. Dann muss man kombinieren, wo freie Blöcke sein müssen. Das macht in 3D sehr viel Spaß, ist jedoch für Veteranen selbst auf dem schwierigsten Schwierigkeitsgrad etwas zu einfach. Das Tutorial kann man auch nicht überspringen. Für Anfänger ist dieses jedoch sehr hilfreich. Außerdem gibt es eine Hinweisfunktion, falls man mal absolut nicht weiterkommt. Durch das Lösen der Rätsel baut man Figuren und sammelt Steine, je nachdem wie gut man war. Damit schaltet man dann wiederum neue Rätsel frei. Die Hintergrundmusik ist auch sehr passend und entspannend, sodass das Spiel für mich echt gut zum Relaxen war. Ich war regelrecht süchtig, danach, nur noch eine Figur zu bauen. Wer also nach einen richtig tollen Rätselspiel ohne viel Action sucht, der ist hier genau richtig!