Xenoblade Chronicles X

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Die Macher der Serie haben diesmal eine Welt erschaffen, die fünfmal größer ist als die des gefeierten Vorgängertitels. Die Rollenspieler kreieren in Xenoblade Chronicles X ihren eigenen Charakter, um die Geheimnisse dieser Welt zu entdecken. Da gibt es zum Beispiel Unmengen monströser Bestien, die das Leben auf Mira zu einer ständigen Bedrohung machen. Um sie zu besiegen und selbst zu überleben, müssen die Spieler strategische Echtzeit-Kämpfe meistern. Ihre Avatare können, noch während sie mit einem Gegner ringen, zwischen verschiedenen Kampfklassen wechseln – je nachdem, ob gerade Distanzwaffen oder Nahkampftechniken gefragt sind. Zudem kann jeder Spieler bis zu drei KI-Partner befehligen. Die Mitglieder der Crew geben jedem Spieler Tipps, wann er bestimmte Spezialkräfte, die sogenannten Arts, am besten einsetzt, um seine Verbündeten zu stärken oder seine Gegner zu überwältigen. Jede Kampfklasse bietet Zugang zu spezifischen Arts. Sieg oder Niederlage hängen davon ab, ob man sie strategisch klug einsetzt. Außer mit Ungeheuern zu kämpfen, haben die Spieler die Aufgabe, den Planeten Mira zu erforschen und auf ihm zu überleben. Sie können zu diesem Zweck acht verschiedene Jobs wahrnehmen. Wer beispielsweise die grenzenlose, offene Welt von Mira erkunden und dabei immer neue Hilfsmittel erbeuten will, schließt sich am besten den Curatoren an. Die Harrier dagegen konzentrieren sich hauptsächlich darauf, die tückischen Monster zu besiegen, die das Land durchstreifen. Als Outfitter wiederum verbringen sie den größten Teil der Zeit damit, riesige, bewaffnete Mechs zu konstruieren - Kampfmaschinen, die auch als Skells bekannt sind und im späteren Verlauf des Spiels selbst gesteuert werden können. Mit ihm erreichen sie Orte, die bis dahin völlig unzugänglich waren und die noch mehr fantastische Geheimnisse bergen.
 
 
Die Erde wird von Außerirdischen zerstört und die letzten Menschen fliehen in einem Raumschiff. Nach ihrer Bruchlandung auf dem geheimnisvollen Planeten Mira beginnt für sie erneut ein verzweifelter Kampf um die eigene Existenz. Können sie die Bedrohungen und Gefahren ihres neuen Heimatplaneten überstehen und das Überleben der Menschheit sichern? Das wird sich ab dem 4. Dezember zeigen, wenn Nintendo – exklusiv für seine TV-Konsole Wii U – das neue Rollenspiel Xenoblade Chronicles X herausbringt. Die Welt, die es darin zu erkunden gilt, ist größer als je zuvor. In jede Himmelsrichtung können die Spieler bis zum Horizont alles erkunden,was sie sehen. Und erstmals können sich bis zu vier Online-Kämpfer gemeinsam in ein atemberaubendes Xenoblade Chronicles-Abenteuer stürzen.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

90%

PRO

CONTRA

+ fantastisch große, überzeugende Spielwelt

- gelegentlich aufpoppende Gegenstände

+ sehr viel Spielzeit

- Nebenquests oft ermüdend

+ packendes, actionreiches Kampfsystem

- Soundeffekte sind teilweise schlecht

+ spielbare Mechs

 
   

Sebastians Fazit:

Vielen Dank Monolith Soft! Lange Zeit wusste man vielleicht nicht, warum man eine Wii-U besitzt, doch das lange Warten auf Xenoblade Chronicles X hat sich tatsächlich gelohnt. Zwar nimmt das Spiel sich richtig viel Zeit, sich zu entfalten und überhäuft den Spieler nicht direkt am Anfang mit den Wow-Momenten, aber gerade deswegen freut man sich umso mehr, dass man auch nach zahlreichen Spielstunden immer noch wieder vom großen Rollenspiel Epos überrascht wird. Klar gibt es auch durchweg eher öde Nebenquests, die Geräuschkulisse lässt teilweise zu wünschen übrig und die aufpoppende Grafik nervt schon etwas, aber das wird durch etwas ganz klar wett gemacht. Die wirklich bezaubernde Umgebung des fremden Planeten, mitsamt den zahlreichen, teilweise gigantisch großen außerirdischen Lebensformen ist so schön detailliert dargestellt und passt sich der Umwelt brillant an. Die Spielwelt ist gigantisch groß und kann durch viel Abwechslung ebenfalls überzeugen. Dass die Jungs ebenfalls Ahnung vom Rollenspiel, sowie den typischen Xenoblade-Kämpfen haben, brauch ich wohl hier kaum erzählen. Ebenfalls ist die Geschichte gut verpackt und weiß sehr gut durch die Welt zu führen. Wir sind diesmal nicht der ultimative Held, sondern eher der Beiläufer, der sich durch ein funktionierendes Team auszeichnet. Auch die Klassen, die Berufe, die Mechs, ach ich weiß gar nicht was ich alles Gutes bei diesem Spiel erwähnen soll, alles wirkt sehr stimmig. Auch wenn die Wii-U oft nicht mit den zahlreichen anderen Spielen für Playstation und Xbox mithalten kann, ist Xenoblade Chronicles X für die Wii-U ein absolutes "Must-Have."