World of Goo



Sebastian Mersch für GameFeature.de

Denkspiele sind nicht interessant? World of Goo beweist uns das Gegenteil! Denn das Spielkonzept, welches in der Freizeit von Kyle Gabler und Ron Carmel entwickelt worden ist, geht total auf. Kleine kleebrige Kugeln miteinander verbunden ergeben ein tolles Spinnennetz.

Um die zahlreichen Aufgaben zu meistern gehört viel Geschick und Verstand dazu. Jedoch nichts was nicht Casual Gamer sofort ebenfalls begeistern könnte. Tolle und witzige Spielideen lassen den Spielspaß nicht so schnell enden.

Man nehme die Optik von einen Lemming Teil verknüpfe es mit Kugeln und einen Spinnennetz vermischt mit einer prise Physik und schon hat man den Rätselspaß namens World of Goo von RTL Playtainment.

Das einzige was man dem Spiel ankreiden kann ist den etwas dünnen Multiplayerpart. Hier darf ein Turm mit zusätzlichen Goos sprich den Bällen aufgebaut werden. Da man die Gegner nur in Form von Wolken sieht macht es aber eher weniger Spaß diese zu überholen. Ein Wettlauf mit gleichzeitigen Türmenbauen wäre durchaus interessanter und sinnvoller gewesen.

Trotzdem tolles abgerundetes Spielkonzept!