World in Conflict - Complete Edition


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

Sebastian Mersch für GameFeature.de (World in Conflict - Complete Edition 2009 Test)

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

Sebastian Mersch für GameFeature.de (World in Conflict 2007 Test)

"Ein Kriegspiel im Strategiesektor boah wie Langweilig!" Nun es gibt zugegeben eine große Anzahl von solchartig ähnlichen Spiele. Dennoch macht das Entwicklerstudio Massive fast alles richtig! Denn hier erhält der Spieler so viele Eindrücke auf einmal, dass man wirklich gefordert ist und strategisches Können beweisen muss. Komplex sind die Kämpfe, die meißt zur gleichen Zeit an verschiedenen Orten stattfinden und somit eine gute Kontrolle der ganzen Karte benötigt.

Hatten wir das nicht schon einmal?

Um genau zu sein 2007 hatten wir dieses schon einmal. Das Grundprinzip des Spiels World in Conflict verändert sich nicht. Ihr seid immer noch in dem fiktiven dritten Weltkrieg unter dem Motto: "Was wäre wenn?" Nur dass man bislang die Amerikanische Seite gesichtet hatte.
 
Jetzt gibt es abwechselnd auch die Rolle der russischen Besatzertruppen. Mit der komplett freien Kamera zeigt Ubisoft wie man es richtig macht ein Strategiespiel zu gestalten im Gegenzug zu der fixierten Kamera des Strategiekollegen EndWar. So lässt sich die meißt komplexe Lage schneller meistern und die Übersicht geht nie verloren. Mit der WASD Steuerung fährt man durch die Spielwelt während man per Maus die Zoomansicht sowie den Blickwinkel verändert. Nach ein wenig Übung hat man den Bogen raus und ist auch mit den stationären Flaks bzw. der Luftunterstützung vertraut, auch dank des gut gemachten Tutorials.
 
 


Grafisch eine Augenweide

Noch nie sah ein Strategiespiel so schön detailliert und perfekt animiert aus. In der herangezoomten Ansicht erkennt man erst die Liebe zum Detail. Hier stimmt einfach alles die Fahrzeuge, die Truppen, die Gräser im Wind und die Vegitation im Allgemeinen! Die bombastischen Explosionen der Flakeinschläge sorgen ebenfalls für einen optimalen Spielspaß. Zwischensequenzen treiben das Spiel voran genau wie die im Ladebildschirm beschriebene Lage per Audio-Tagebuch und den gezeichneten Hintergründen. .


Sound bombastisch

Tatsächlich kann man das so beschreiben, denn die Soundeffekte, die Musik passen sehr gut ins Kampfgeschehen hinein. Ebenfalls bei den Synchronstimmen stimmt einfach alles und man kauft den Stimmen die bedrohliche Gefahr wirklich ab.

 


Jedoch viel ändert sich nicht, und das integrierte Addon ist auch nicht besonders groß jedoch fügt es sich gut in die Storyline ein. Dieses hin und her muß einen jedoch nicht unbedingt gefallen. Eine separate Kampagne mit den sechs neuen Schlachten wäre in meiner Sicht sinnvoller gewesen, jedoch kann man nicht alles haben. Sofern Ihr gut belastbar seid, erhaltet Ihr ein sehr gutes Strategiespiel, welches sinnvol mit der russischen Kampagne ergänzt worden ist. ZWar ist die Anzahl der Missionen gering, jedoch hält man sich pro Schlacht sehr lange auf so dass sich dieser Punkt nicht besonders negativ beeinflusst.