Sims 3 PC


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

Anny Kowatsch und Sebastian Mersch für GameFeature.de

Wir haben uns wirklich Zeit gelassen die Sims 3 aus dem Hause Electronic Arts wirklich auf Herz und Nieren zu prüfen und sind einfach vom Spielprinzip tatsächlich überzeugt.

Das lange Warten auf die Fortsetzung hat sich nämlich gelohnt!  Der dritte Teil wurde von allen alten Bugs befreit und ist eine schöne Mischung aus den Vorteilen von Sims 1 und 2 geworden. Man erfindet hier bestimmt nicht das Rad neu, jedoch sind die Verbesserungen dennoch das was sich ein Simsfan gewünscht hat.
 
Grafisch geht man den gewohnten Weg, denn Simslspieler werden einige Bedienelemente schnell wiedererkennen und die liebevoll animierten Charaktäre ergänzen die schöne farbenfrohe Simswelt. Natürlich ist im Gegensatz zum Vorgänger deutlich viel mehr los und die Engine verkraftet den Stadtverkehr sowie die vielen KI Sims, die Ihren Berufsleben oder auch Ihren Hobbies nachgehen und das in der ganzen Stadt.

Neue Möbel, Klamotten und Attraktionen laden einfach zum Spielen und Erleben ein!

In die Stadt gehen ist für die Sims nun auch kein Tagesausflug mehr, sondern durch eine strukturierte Stadtkarte einfach ein Gang für zwischendurch. Trotz der Größe kann Euer Charakter oder Euer Haushalt schnell und übersichtlich angezeigt werden. Das ist auch manchmal durch die Selbständigkeit Eurer Bewohner notwendig, denn manchmal tun und lassen sie was sie wollen.
 
 
Was allerdings nicht negativ auffällt denn wenn Ihr wieder hand anlegen möchtet könnt Ihr dieses schnell wieder tuen und sie gehorchen Euren Befehlen. Nach der Arbeit eben in den Supermarkt, oder in die Buchhandlung oder Kontakte mit Stadtbewohnern knüpfen die Möglichkeiten sind einfach beeindruckend. Abends ins Theater oder ins Kino, bei Sims 3 birgt dies kein Problem mehr. Schreiende Kinder zu Hause? Schnell ist der Babysitterdienst gerufen und die Kleinen sind versorgt. Dank Handy sogar auch von unterwegs! Auch ein Fußballstadion für die Männer des Hauses ist vorhanden. Jedes Haus kann in der Stadtansicht angeklickt werden, ein Teilzeitjob angenommen oder eine neue Ausbildung oder Studium begonnen werden. Sogar ein Auto kann jeder Haushalt für seine Familie erstehen, zu erschwinglichen Preisen. 
 
 
Gelungen ist auch der Kindermodus. Vom schwanger sein bis zum ersten Schultag ist alles da. Selbst die Kleinkinder müssen schon Fähigkeiten erlernen. Sprechen, Laufen und aufs Töpfchen gehen müssen gelernt sein. Beim neuen Sims kommt auch nicht sofort  das Jugendamt, wenn die kleinen einmal länger schreien. Generell hat man deutlich viel mehr Interaktionsmöglichkeiten bei der Auswahl auf einen Gegenstand oder einer Person.

Die Sims sind ohnehin viel Selbstständiger geworden. Während früher sobald der Spieler sich nicht sofort um einen Charakter kümmern konnte sich mit unsinnigen Aktionen  beschäftigt wurde, kann es passieren, dass die Figuren sinnvoll anfangen zu lernen, Duschen oder auf Toilette gehen.

Es ist auch möglich sich einen Tag gar nicht um einen Charakter der Familie zu kümmern,  der Sim lernt, duscht, isst und geht zur Arbeit von allein. Jedoch Langeweile? Keine Spur!
 
 
Das einzige was an dem Spiel gefunden werden konnte an negativen Aspekten ist, dass Zusatzmöbel und Artikel im Gegensatz zu früher kostenpflichtig zum Download stehen. Wer das nicht braucht, wird mit Sims 3 voll zu frieden sein und der Spielspaß ist garantiert. Allerdings liebt man die Sims oder man hasst sie. Das Phänomän Sims ist nicht so einfach zu erklären, jedoch Euer virtuelles Ich wartet bereits auf Euch und es war noch nie so einfach reinzukommen!