Worlds of Magic


 

Offizielle Produktbeschreibung:

Worlds of Magic ist ein 4X rundenbasiertes Strategiespiel. Der Spieler kann eine fast grenzenlose Anzahl an prozessual generierten Universen erkunden und erobern und dabei militärische und magische Macht benutzen, um seine Feinde zu besiegen. 

Gründe Städte, hebe Armeen aus, erforsche und spreche Zauber, wirb legendäre Helden an und erschaffe mächtige, magische Artefakte. All dies wird dir bei deinem Versuch helfen, der allmächtige Hexenmeister zu werden.

 


 

 
Hannahs Fazit:
Worlds of Magic, basierend auf dem 90er Jahre Titel Master of Magic, wurde durch Kickstarter finanziert und war lange als Early Access spielbar. Nun ist das Spiel offiziell released, meiner Meinung nach immer noch etwas zu früh. Worlds of Magic ist ein klassisches 4x-Rundenstrategiespiel mit vielen Fantasy Elementen. Zu Beginn kann man sich das Spiel erstellen und hat dabei viele Einstellungsmöglichkeiten, von der Karte, über die Rasse, den Charakter bis hin zu den Anfangszaubern, die man besitzt. Hier ist man völlig frei. Die Karten sind optisch leider nicht so schön und man kann nicht weit genug rauszoomen um einen kompletten Überblick zu bekommen. Bei der Verwaltung des Imperiums muss man viele Details beachten, man braucht genug Nahrung und Gold um die Einheiten zu versorgen. Außerdem muss man auch in die Produktion investieren um neue Gebäude und Einheiten zu erstellen. Des weiteren erforscht man jede Runde Zauber und produziert Mana. Hier muss man auch eine gute Balance finden zwischen Manaproduktion, Forschung und Zauberkunst. Das Tutorial ist leider schlecht und so muss man sich viele Spielabläufe selber aneignen, was gerade in den ersten Spielrunden wenig Spaß macht. Auch die deutsche Übersetzung ist an vielen Stellen noch fehlerhaft. Generell wirkt das Spiel noch etwas unfertig, die Map ist recht unübersichtlich und die Kampfmaps sind sehr karg. Das Interface ist auch etwas hakelig und ich kann gar nicht zählen, wie oft ich eine Einheit in die Stadt zurückgeschickt habe anstatt die Stadtverwaltung zu öffnen.
Das größte Problem des Spiels ist aber wirklich das Preis-Leistungsverhältnis, denn mit 36,99€ zum Zeitpunkt des Tests ist das Spiel fast ein Vollpreistitel und das ist leider aktuell in meinen Augen auf keinen Fall gerechtfertigt.

 
 
 
.


Hannah & Sebastian für GameFeature.de

   


UNSERE WERTUNG:
 

57%


 

PRO
+ Spielgestaltungsmöglichkeiten
+ viele Zauber
+ anspruchsvoll

 



CONTRA
- wirkt noch unfertig
- holprige Übersetzung
- Preis-Leistung stimmt nicht
- schlechtes Tutorial