Echo of Soul


 

Offizielle Produktbeschreibung:

In Echo of Soul, einem komplexen, düsteren Fantasy-MMORPG, entscheidest du, wie du in die Geschichte eingehst. Entdecke eine riesige Welt mit einer Vielzahl an Quests und außergewöhnlichen Monstern. Wage dich als Einzelkämpfer in Solodungeons und nimm es mit Horden von Feinden auf. Erkunde gemeinsam mit Freunden Gruppendungeons und bekämpfe beeindruckende Bosse mit Echo of Souls einzigartigem Kampfsystem, das auf kooperatives Heilen ausgelegt ist. Denn ohne einen spezialisierten Heiler ist jedes Gruppenmitglied gefragt! 
 

PvP-Fanatiker können allein durch das Kämpfen auf 15-vs.-15-Schlachtfeldern aufleveln und sich ausrüsten. In temporeichen Arenen haben Teams aus 5 Personen die Gelegenheit, dem Kampf eine neue Dynamik zu verleihen. Und auch für Gilden gibt es verschiedene Möglichkeiten, in mächtigen Schlachten gegeneinander anzutreten – sei es auf dem speziellen Gildenschlachtfeld oder in der weiten Welt des Spiels. 

 

Das Seelensystem bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Personalisierung der Charaktere. Mit den von besiegten Feinden erbeuteten Unreinen Seelen können Zauber verstärkt und Skills mit Zusatzeffekten verbessert werden. Und wenn du eine neue Gruppenrolle übernehmen möchtest, ermöglichen verschiedene Spezialisierungen für jede Klasse unterschiedliche Spielarten und Fertigkeiten.

Antjes Fazit:
Schon viele koreanische MMOs sind in den letzten Jahren Free2Play bei uns erschienen. Jedoch nur die wenigsten konnten bisher die westliche Spielerschaft überzeugen. Zu viel Grinding, zu wenig Story und keine Abwechslung bei Gegnern und Quests. Echo of Soul, oder kurz EOS, versucht es anders zu machen und gerade beim Schwierigkeitsgrad hat man stark runter geschraubt. Bereits nach 20 Minuten hatte ich Level 5 erreicht und musste dafür nur ein paar Klicks machen ohne großen Aufwand. Leider ist das auch ein großes Manko, denn allzu schnell hat man das Max-Level von 60 erreicht. Auch die Story ist ein Klischeebatzen, den man sich schön aus der nordischen Mythologie zusammengebastelt hat. Der Baum Yggdrasil wird bedroht und wir sind auserwählt die bösen Mächte zu besiegen. Dennoch gibt es viel zu erforschen, denn es stehen 60 Dungeons ab Level 10 für euch bereit. Auch die Schlachtfelder, wo 2 Teams mit jeweils 15 Personen gegeneinander antreten, machen Spaß und bringen im Verhältnis zum PVE etwas Motivation mit. Ein ganz dicker Negativpunkt ist für mich die Charaktererstellung. Natürlich kann man von einem Free2Play nicht das Beste erwarten, aber Geschlechtsbezogene Klassen finde ich nicht zeitgemäß. Krieger und Schurken sind rein männlich, Magier, Hüter und Waldläufer rein weiblich. Dennoch muss ich zugeben, dass die Charaktere und generell auch das gesamte Spiel sehr schön designed sind. Hinzu kommen umfangreiche Jobs und Spezialisierungen die dem Charakter noch die gewisse Würze verpassen. Für Einsteiger ist das Spiel optimal, da es nichts kostet und für einen Zeitvertreib eine schöne Option ist.
 
 
.


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

Antje für GameFeature.de

 


UNSERE WERTUNG:
 

67%


 

PRO

+ vollvertontes und gutes Tutorial
+ 60 verschiedene Dungeons
+ Schwierigkeitsgrad für MMO-Neulinge
+ schneller Zugriff auf Jobs und Reittiere
 


CONTRA

- zu schneller Levelaufbau
- keine Langzeitmotivation
- Klassen nur in einem Geschlecht vorhandent