Skyhill


Offizielle Produktbeschreibung:

Wir haben den Dritten Weltkrieg fast hinter uns. Du hattest eine gute Zeit in deinem schicken Penthouse im Skyhill Hotel... Zumindest bis der letzte große Knall, eine fürchterliche Biowaffe, das Leben wie du es kanntest weggeblasen hat.
 
 
Jetzt sind überall Mutanten, die alles in Stücke reißen, was ihnen in die Klauen fällt. Dir gehen die Vorräte aus, und alles was dir übrig bleibt, ist dich ihnen entgegenzustellen.
 
Der Weg durch das Skyhill ist gefährlich. Alles hier will dich töten und du läufst jetzt schon auf dem Zahnfleisch. Aber im Ernst, hättest du die letzten Monate mit Workout verbracht, wenn du in Luxus schwelgen kannst?
So oder so, du hast keine Zeit mehr zu verlieren...
 
 
 
 
Alices Fazit:
Man könnte Skyhill in viele Game Genres stecken, angefangen von RPG bis Abenteuer und Horror, am Ende ist es jedoch am ehesten ein eher weniger anspruchsvolles Point'n'Click Spiel. Denn wenn man als reicher Geschäftsmann in der VIP Lounge nächtigt und merkt, dass eine Zombie-Apokalypse ausgebrochen ist, hilft einem beim Kampf zum Ausgang leider alles Geld der Welt nichts und man muss sich 100 Stockwerke teilweise mit bloßen Fäusten durchkämpfen. Im Laufe des Games schaltet man glücklicherweise immer wieder neue Rezepte frei, die einem den Kampf ums Überleben erleichtern. Leider motivieren einen die immer gleichen Räume und das teilweise frustrierende Kampfsystem nicht wirklich auf Dauer. Jedoch macht es schon Spaß abwechslungsreiche Monster zu verprügeln und durch die stimmige und gruselige Atmosphäre zu schlendern.
 
 

Alice für GameFeature.de


UNSERE WERTUNG:
 

65%


 

PRO
+ viele Craftingmöglichkeiten
+ abwechslungsreiche Monster
+ einfache aber stimmige Atomsphäre



CONTRA
- keine Langzeitmotivation
- wenig Raumlayouts
- sehr eintönig
- oftmals sehr frustrierend