Hyperdimension Neptunia Re;Birth3: V Generation (PC)


 

Offizielle Produktbeschreibung:

Es ist Zeit für Nep-Nep wie 1989! Verirrt in einer alternativen Dimension muss Neptunia einen Weg zurück nach Hause finden. Klingt nach einer leichten Aufgabe - wäre da nicht die böse Vereinigung der 'Seven Sages', die alle CPUs aus der Gameindustri loswerden wollen, auch Neptune! Kann Neptune sie besiegen oder muss sie für immer in den 80ern bleiben?



Features: 

  • Kombiniere Angriffe mit bis zu 5 Moves!
  • Eine neue Geschichte und Szenarios erwarten dich - jemand Neues mischt sich nämlich in die Konsolenkriege!
  • Stellas Dungeon ist zurück! Und Stella hat ihre Freunde mitgebracht, die jeder eine nützliche Spezialfähigkeit dabei haben.
  • Erstelle 'Pläne', in denen du Schätze in Dungeons, die Stärke der Gegner und vieles mehr festlegst!
  • Passe mächtige Ausrüstungsgegenstände an, um die wahre Kraft der CPU zu entfalten!

 
Antjes Fazit:
Mit dem dritten Teil von Hyperdimension Neptunia Re:Birth endet die Reihe vorläufig. Viel hat sich aber nicht verändert, denn jeder Teil sieht gefühlt aus wie der vorige, sei es nun grafisch oder spielerisch. Zwar gibt es kleine Gimmicks, die dazu gekommen sind, wie Stellas Dungeon, aber irgendwie fühlt sich alles gleich an. Das verwundert auch nicht, denn grafisch wurde das Spiel nur mäßig verändert, genauso wie spielerisch. Ein paar oberflächliche Updates gab es aber schon. Zum Beispiel ist das Spielmenü einfacher zu bedienen und auch im Kampfsystem wurde durch ein paar Veränderungen bei den Stats etwas aufgeräumt. Dennoch hatte ich nicht das Gefühl irgendwie verändernde Innovation wahrzunehmen. Aber ich will das Spiel gar nicht madig mache, denn eigentlich ist sehr bunt und farbenfroh und Fans von Visual Novels kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Auch die Jokes sind echt toll in diese Spielwelt integriert, sodass man oft mitschmunzeln kann. Am besten hat mir die Idee der Story gefallen, wo es um ein alternatives Universum geht, in dem sich die Hauptfiguren befinden. So bekommt man ein bisschen frischen Wind in die recht klischeehaften Protagonisten und es macht Spaß diese mal in einem anderen Licht zu sehen. Wer jedoch große Aktion und Gefühlsexplosionen erwartet, ist hier fehl am Platz.
 
 
 
.


Antje für GameFeature.de

 


UNSERE WERTUNG:
 

72%


 

PRO
+ neue Dungeons
+ alternatives Universum
+ japanische Synchro

 

 



CONTRA

- immer noch die gleiche Grafik
- kaum Änderungen bzw. Verbesserungen
- viel Gerede, wenig Action
- Maus-/Tastatursteuerung ein echter Graus