Eisenhorn: Xenos (Vorschau)

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

 

Offizielle Produktbeschreibung:
‚Eisenhorn: XENOS‘ erzählt die Geschichte von Gregor Eisenhorn (gesprochen vom britischen Schauspieler Mark Strong), eines Inquisitors des Ordo Xenos – Alien-Jäger des Imperiums – auf der Jagd nach einem uralten Buch böser Herkunft. Das Spiel hält sich an die Hintergrundstory des Buchs in einem dystopischen Fantasy-Universum und die Spieler erleben die Geschichte durch die Augen von Eisenhorn, der Stealth, übernatürliche Kräfte und eine große Auswahl an Waffen nutzt, um die elfstündige Einzelspielerkampagne zu überleben. Es liegt in den Händen der Spieler, ob Eisenhorn und seine Gruppe es schaffen, die Mission zu erfüllen und das Imperium vor den Gefahren zu schützen, die es bedrohen.
 
 
„Wir sind unglaublich begeistert, dass wir mit Games Workshop an einem solch einzigartigen Projekt arbeiten dürfen“, so der Studio Head von Pixel Hero Games, Nader Alikhani. „Die reichhaltigen Materialien von ‚Xenos‘ in ein gutes Adventure zu adaptieren, war nicht einfach. Und die inneren Verknüfungen des Imperiums der Menschen durch Eisenhorns Augen kennenlernen zu können, ist eine Gelegenheit, die sich sicherlich kein Fan entgehen lassen will.“ ‚Eisenhorn: XENOS‘ ist das zweite Spiel, das das britische Studio Pixel Hero Games herausbringen wird. Im Juli 2013 veröffentlichten sie ihr erstes Action-Adventure mit dem Titel ‚Spiral Episode 1‘, das auf iOS erschien und über 450.00 Downloads weltweit erreichte. „Das Team von Pixel Hero Games ist sehr talentiert und mit Hilfe ihres Talent schaffen sie es, die Story und die Charaktere dieses beliebten und erfolgreichen Buchs so umzusetzen, dass eine einzigartige und facettenreiche Erfahrung entsteht“, kommentiert Jon Gillard, Head of Licensing bei Games Workshop. „Sie haben den Look und die Atmosphäre des Xenos-Romans perfekt eingefangen und ihre besondere Herangehensweise erlaubt es den Spielern mit dem Warhammer 40,000-Universum auf eine Art zu interagieren, die man vorher so noch nicht kannte.“
 
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

-%

PRO

CONTRA

+ Originalspiel zur Eisenhorn Trilogie

- miese Grafik (sehr steril)

+ tolle Musik

- Gameplay Mechanik

 

- wenig Motivation

 

 
   

Sebastians Fazit:

Ach wie wäre das schön, einmal ein cooles Warhammer 40k Action Adventure zu erhalten. Leider muss ich vorweg sagen: Nein, Eisenhorn Xenos ist es bislang nicht. Denn in der Vorschau können wir den Handy Ursprung überall spüren. Die Grafik wirkt überhaupt nicht detailreich und die Effekte sehen auch eher platt nach heutigem Standpunkt aus. Desweiteren ist die Steuerung unseres Inquisitors eher mühsam und plump. Ab und an dürfen wir tatsächlich auch Detektivarbeit leisten, jedoch ist es größtenteils mit einfachem Laufen durch dunkle Räumen und Gänge, sowie einfaches Springen und kämpfen getan. Zumindest die Story hält uns noch ein wenig beim Spiel, während die Gameplay-Mechanik uns teilweise verzweifeln lässt. Zu steif und zu ungenau bewegen wir uns und treffen immer wieder auf dumme KI und wenig Abwechslung. Ich habe dennoch Hoffnung, dass die weiteren Kapitel im endgültigen Test vielleicht besser werden und zumindest dieses Spiel nicht ins Chaos versinken zu lassen.

 
 
 
 
 
 

 

 
Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437