Handball Simulator 2010



Sebastian Mersch für GameFeature.de

Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte. Die Idee muß man ja wirklich sagen ist unverbraucht und somit kann ja eigentlich Publisher astragon und Entwickler z-Software nichts mit dem Spiel falsch machen, oder? Doch leider schon! Denn die Grafik ist wirklich schlimm. Ich habe ja bereits viel schlechtes gesehen aber dieses ist wirklich mittendrinn statt nur dabei. Ich wage es einmal zu behaupten, dass Fifa 96 besser aussieht als der Handball Simulator 2010. Die Animationen ruckeln und sind arg beschränkt. Das spielerische Gameplay wurde schlecht umgesetzt. Das eigentlich schnelle Handball Spiel kommt hier überhaupt nicht zu tragen. 

Es gibt Fehler in der Regelauslegung wo wir jetzt gar nicht mal detailliert drauf eingehen möchten. Spieler können durch Tornetze laufen und durch Zauberkräft werden Bälle, die meterweit an den Spieler vorbei fliegen, auf einmal gefangen. Hinzu kommt dümmliche KI, die nicht nur leicht auszutricksen ist sondern selber zu dumm ist bei freier Wurflinie zu werfen sondern lieber einen Rückpass macht.

 

  Sebastians Meinung:

Oje, da hat man leider auf ganzer Linie versagt. Die Idee ist wie gesagt nett, da Handball auch im Fernsehen immer populärer wird, dennoch war es ein schweres Unterfangen. Denn wer z.B. die Qualität eines EA Sports Spiels gewohnt ist wird hier spätestens nach 2 Minuten ausmachen. Die ganze Schnelligkeit von dem der Sport lebt wird hier nicht gezeigt. Zudem kann man sagen, dass die KI wirklich den Spielspaß vernichtet. Auch ein Patch hilft da leider nicht, denn die Fehler sind zu gravierend um sie auszubügeln.

"Nominiert für das schlechteste Sportspiel des Jahres!"