Kung Fu Rider





René Leitner für GameFeature.de

Wenn man an einem typischen Tag im Büro mal wieder von Gangstern in geschmacklosen Anzügen verfolgt wird, dann bleibt nur eins: Sich den nächst besten Gegenstand mit Rollen schnappen und mit Gleiten, Ausweichen und Roundhouse-Kicks den Weg in die Sicherheit bahnen!

In Japan Studios Spiel Kung Fu Rider™ ist genau das der Fall. Denn hier wird Privatdetektiv Tobin von Gangstern durch die rauen Straßen Hongkongs gejagt! Alles, was ihm dabei als Hilfe zur Verfügung steht, sind seine Kung-Fu-Künste und ... sein treuer Bürostuhl!

Speziell für den PlayStation®Move-Motion-Controller entwickelt, lenkt der Spieler seinen Charakter Tobin oder seine Assistentin Karin durch die Straßen Hongkongs auf einer Vielzahl verrückter Pseudofahrzeuge. Dabei gilt es in der von Spiel zu Spiel variierenden Route Abkürzungen und Tricks freizuschalten. Im Multiplayer-Modus kann man gemeinsam an einer Konsole seinen besten Freund herausfordern – Wer erreicht hier zuerst den sicheren Van? Um die miesen Schlägertypen in die Flucht zu treiben bedarf es bei Kung Fu Rider™ jeder Menge Bürostuhl-Kung-Fu der Extraklasse – mit dem PlayStation®Move Motion Controller in der Hand, so dass jeder Spring, Kick und Hieb perfekt sitzt.

 
Wer als einer der besten Spieler auf seinem Bürostuhl ausreichend Fahrt aufnimmt steuern Sie ruhmreich an die Spitze der globalen Bestenlisten im PlayStation®Network. Kung Fu Rider™ ist eine unterhaltsame PlayStation®3-exklusive Spielerfahrung mit PlayStation®Move-Unterstützung, die vollen Körpereinsatz der Spieler erfordert auf deren Weg durch die Straßen Hongkongs.