Skate 2


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

René Leitner für GameFeature.de

In Skate 2 verschlägt es den Spieler wieder nach San Vanelona, oder besser gesagt nach New San Vanelona. Denn die Stadt aus Skate wurde nach einer Katastrophe neu aufgebaut. Sie bietet dem Spieler, vom Gipfel des Mount San Vanelona bis zum Strand, noch mehr Möglichkeiten für coole Skate-Action und jede Menge neuer Spots zu erkunden.. Vom Gipfel des Mount S.V. bis zu den heißen Lines am Strand kannst du unzählige Spots erkunden. Allerdings gibt es da noch die "Mongocorp", eine Firma mit eigenem Sicherheitsdienst, welche die besten Locations der Stadt bewacht, und den Skatern das Leben schwer macht.

Im Karriere-Modus beginnt Ihr, als vom Gefängnis entlassener Skater, Eure Karriere neu. Ihr könnt vom Gesicht bis zur Kleidung alles nur mögliche einstellen, und auch spätere Geschlechtsumwandlungen sind nicht ausgeschlossen. Durch etliche Contests und Bonusaufgaben erkämpft Ihr Euch Bargeld (z.B. für neue Kleidung, Boards, Einschreibegebühren einzelner Contests), Sponsorenverträge und schlussendlich natürlich den Platz an der Spitzer der Skater-Elite. Leider ist bei manchen Events der Frustfaktor sehr hoch, und als ungeübter Spieler bzw. Neueinsteiger wird man sicher einige davon sehr oft wiederholen müssen um sie erfolgreich zu beenden. Im Gegensatz zum ersten Teil könnt Ihr diesmal sogar vom Board absteigen und zu Fuß die Stadt erkunden. Dies ist zwar nicht so schnell wie auf dem Board und die Steuerung ist hier nicht gut gelungen, bringt Euch aber oft schneller zu coolen Orten. Neu ist auch, dass Ihr Objekte (Ramps, Bänke, Mülltonnen, etc.) verschieben könnt, um individuelle Strecken zu bauen.

 



Neu im zweiten Teil ist die Möglichkeit eigene Spots zu kreieren, die Ihr Hochladen und mit Euren Freunden teilen könnt. Des weiteren gibt als neuen Modus die "Hall of Meat". In diesem geht es um nichts anderes als so spektakulär als möglich zu stürzen und Knochenbrüche zu sammeln. Dieser Modus macht vor allem im Multiplayer und im Partymodus (bis zu 4 Spieler abwechselnd auf einer PS3) jede Menge Spaß. Zum Multiplayer aber später mehr.

Die Steuerung ist wie schon beim ersten Teil weit weg von den Arcade-Games. Sie ist zwar sehr gewöhnungsbedürftig und benötigt einiges an Training (vor allem für Leute die nicht mit der PlayStation verwachsen sind), funktioniert aber dann recht flüssig und macht entgegen anfänglicher Skepsis sogar Sinn. Die Grafik ist schön, die Animationen gut gelungen aber könnten flüssiger sein. Ich hätte mir hier mehr Feinheiten erwartet und ab und zu gibt es auch kleinere Grafikfehler. Außerdem ist die Kameraführung stellenweise zu ungenau. Die Stadt ist nett konzipiert, jedoch gibt es (natürlich im Sinne des Spiels) sehr oft Stellen, wo man sich fragt warum hier eine Parkbank oder eine Rail steht. Klare Antwort -> zum skaten natürlich. Auch die Sounds sind sehr nett (ganz besonders im "Hall of Meat" Modus) und die Hintergrundmusik versetzt einen so richtig in Stimmung. Einzig die als supercool angedachten Kommentare reizen mit der Zeit die Gehörnerven. Zwar gibt es bei Spielen immer etwas Verbesserungswürdiges, aber technisch gesehen macht "Skate 2" insgesamt einen soliden Eindruck.

 

 


 

Sehr gelungen ist auch der Multiplayer-Modus. Es macht einfach unglaublich viel Spaß sich mit Freunden und gleichgesinnten via Internet zu messen. Ob bei Ranglistenspielen oder just-for-fun spielt hier eigentlich keine Rolle (außer wenn es um die allseits beliebten PS-Trophäen geht). Leider ist hier aber auch das größte Manko zu finden: Auf Grund einer Zensur (in der deutschen Fassung wurde ein Modelabel, oder eines der Produkte, wegen einer Rune entfernt) ist es nicht möglich mit allen Freunden zu zocken. Habt Ihr Freunde in den USA oder UK, geht’s es Euch wie mir, und Ihr habt großes Pech gehabt, denn die deutsche PS3 Version (FSK 12) kann nur innerhalb der gleichen Version online gedaddelt werden. So etwas geht in der heutigen Zeit gar nicht EA!!! So eine Veränderung sollte unbedingt angepasst werden (z.B.  durch eine andere Textur, oder ein einheitlich eingefärbtes T-Shirt für die deutsche Version). Vielleicht kommt ja noch ein Patch, aber wetten würde ich nicht darauf.