The Order: 1886


 

Offizielle Produktbeschreibung:

In The Order: 1886 wird Geschichte neu geschrieben. Es ist eine Zeitreise in das einzigartige London des Viktorianischen Zeitalters. Hier treffen Mythen und Technologie gleichermaßen aufeinander. Als Mitglied eines Elite-Ritterordens trittst du einem jahrhundertalten Krieg bei, der den Lauf der Geschichte für immer verändern wird.
 
Der technische Fortschritt steht im Mittelpunkt einer Schlacht gegen einen mächtigen und uralten Feind. Diese findet fast 40 Jahre nach der Industriellen Revolution statt. Aber im Gegensatz zur tatsächlichen Geschichte wird die Industrielle Revolution bei The Order: 1886 durch das Wettrüsten der Menschen ausgelöst, die Waffen als Mittel zum Überleben in einem jahrhundertealten Krieg benötigen. Die technologischen Fortschritte, die von einigen der besten Köpfe dieser Zeit erfunden wurden, geben den Menschen erstmals in ihrem Kampf die Möglichkeit, die Oberhand zu gewinnen. Im Spiel übernimmt der Spieler die Rolle des Ritters Galahad, und trifft auf echte historische Charaktere, mit denen sich Komplotte schmieden lassen und die Galahad bei seiner Mission unterstützen. Der Spieler wird nicht nur Zeuge der Ereignisse, sondern ist aktiv daran beteiligt, die Geschichte umzuschreiben.
 
 
Der Spieler bewegt sich durch das London des viktorianischen Zeitalters und trifft auf alle bekannten Wahrzeichen wie den Palast von Westminster, Mayfair, Whitechapel, den Kristallpalast, Big Ben und das Londoner U-Bahn-System. Doch es ist nicht das London, wie wir es kennen. Gewaltige Luftschiffe patrouillieren den Himmel und elektrische Züge durchqueren die Stadt auf Hochbahngleisen oberhalb der geschäftigen Straßen.
 
In The Order: 1886 kämpft der Orden an zwei Fronten. Vor Jahrhunderten erschienen gefährliche Gegner namens Halbblüter. Mit unmenschlicher Stärke und Geschwindigkeit war diese übernatürliche Bedrohung der Menschheit scheinbar überlegen. Um die Halbblüter zu bekämpfen, wurde ein Eliteorden aus Rittern gegründet, der die Menschheit vor dieser tödlichen Gefahr beschützen soll. Durch eine geheimnisvolle Flüssigkeit namens Schwarzwasser gestärkt, sind die Ritter des Ordens in der Lage, ihre Wunden zu heilen und ihre Lebensdauer zu verlängern, um sich diesem übernatürlichen Feind zu stellen.
 
 
Doch es erhebt sich in der Stadt eine Rebellion, die den bereits brüchigen Frieden bedroht. Strenge Sicherheitsvorkehrungen, die an einen Überwachungsstaat erinnern, und die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich lassen in den Bürgern Londons die Wut gegen diejenigen aufsteigen, die sie für ihr Leid verantwortlich machen. Die Rebellion wächst, und die Rebellen werden immer kühner.
 
Neben der Handlung und der Szenerie kommt dem filmischen Aspekt des Spiels eine besondere Bedeutung zu. Angefangen von den Objektiven über die Beleuchtungstechnik bis hin zum Grading wird ein visuelles Gefühl herbeigeführt, das man bisher nur in Filmen erleben konnte. Erdacht und entwickelt wurde The Order: 1886 von den Ready At Dawn Studios, den Spiele-Profis hinter God of War: Chains of Olympus, God of War: Ghost of Sparta und Daxter. Das Studio ist dafür bekannt, die Hardware bis zum letzten Bit auszureizen und konzentriert sich nun vollständig auf PlayStation 4.
 

 

Sebastians und Renés Fazit:

The Order: 1886 versetzt uns in eine sehr interessante, alternative Vergangenheit und zeigt uns wie London Ende des 19. Jahrhunderts aussehen hätte können. Die Geschichte rund um die Ritter der Tafelrunde ist spannend erzählt und bietet viele tollen Referenzen. Technisch ist das Spiel ebenfalls sehr gut gelungen. Die Grafik ist sehr schön und bietet tolle Effekte und jede Menge Details. Der Sound ist passend, und die stimmungsvolle Hintergrundmusik unterstützt das Spiel und die Zwischensequenzen wirklich gut. Die Wechsel dazwischen laufen reibungslos im 21:9 Bildformat ab, wodurch man den Eindruck gewinnt in einem interaktiven Film gelandet zu sein. Auch die Steuerung geht leicht von der Hand und so findet man sich schnell zurecht. Das Gameplay bietet neben den erwarteten Shooter-Einlagen auch abwechselnd immer Momente in denen man sich in der Umgebung umsehen und verteilte Informationen einsammeln kann. Jedoch ist die Spielzeit bis zum Abspann doch sehr kurz, vor allem da es keine weiteren Inhalte gibt, außer eben der Geschichte. Hat man diese durch, so kann man zwar alle Kapitel noch einmal spielen um fehlende Trophäen zu ergattern, aber Überraschungen erwartet man umsonst, da das Spiel linear von A nach B führt ohne weitere Freiheiten oder Handlungsstränge entdecken zu können. Da wäre sich mehr möglich gewesen. Wer aber eine tolle, actionreiche Geschichte spielen will wird mit The Order: 1886 nicht enttäuscht werden.
 

 
 
.


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

Sebastian & René für GameFeature.de


UNSERE WERTUNG:
 

80%


 

PRO
+ tolles Setting
+ gute Geschichte
+ schöne Grafik und Effekte
+ einfache Steuerung

 



CONTRA
- Spieldauer
- wenig Wiederspielwert
- sehr Linear