DriveClub Bikes


Offizielle Produktbeschreibung:

Es geht nichts über den Kick, auf einem Superbike umherzurasen! Mach dich bereit, dir von DriveClub Bikes den Atem verschlagen zu lassen - mit dem umfassendsten und dynamischsten Superbike-Rennsport-Erlebnis, das du je gespielt hast. Erstelle komplett neue Veranstaltungen, um bei Tag oder Nacht fahren zu können, und spiele mit den komplett individuell anpassbaren Wetterbedingungen, um so jede Veranstaltung einzigartig zu machen. Fahre die weltbesten Superbikes von Yamaha, Ducati, Kawasaki, Honda, Bimota, BMW und mehr. Rase über 78 Strecken an umwerfenden Schauplätzen wie Kanada, Chile, Japan, Norwegen, Schottland und Indien.
 
 
Tauche ein in authentischen Superbike-Rennsport - einfach zu erlernen für Neueinsteiger, aber trotzdem mit jeder Menge Abwechslung auch für geübte Fahrer. Gründe einen Club mit deinen Freunden und fahre online Rennen in Herausforderungen und Multiplayer-Matches, um große Belohnungen abzuräumen. Schaffe es auf eigene Faust in der Offline-Tourkampagne mit 42 Veranstaltungen, wie beispielsweise Rennen, Zeitrennen, Fähigkeiten-Herausforderungen und Meisterschaftsveranstaltungen. Schicke Herausforderungen an Freunde und Rivalen und kämpfe um Ruhm. Passe deine Bikes und deine Rennkluft an. Wähle aus Simulations- oder Arcade-Kameraperspektiven: Erste-Person-Fahrer, Lenker, Armatur, Vorderrad, nahe Verfolgung und weite Verfolgung. Leg dich beim Rennen ins Zeug, um die Platintrophäe für DriveClub Bikes zu erhalten.
 
 
Renes Fazit:
Als wir DriveClub das erste Mal auf der GamesCom 2014 gespielt haben waren wir uns einig das hier ein König unter den Rennspielen kommt. Doch dann kam leider der total verkorkste Start mit massiven Serverproblemen. Mittlerweile wurden diese behoben und den Rennfans durch etliche Updates jede Menge Neues angeboten. Mit DriveClub Bikes ist jetzt aber eine komplett neue Erfahrung hinzugekommen: Superbikes. Bikes kann man als Erweiterung, aber auch als Einzeltitel im PSN Store bekommen. Das Grundprinzip ist mit einigen Anpassungen gleich geblieben.  Neben der Kampagne kann man Einzel-, Zeit- und Multiplayerrennen fahren und an Herausforderungen teilnehmen sowie diese auch erstellen. Leider steigt in der Kampagne der Schwierigkeitsgrad stark an und sorgt für wirklich frustrierende Momente. Die Grafik sieht sehr gut aus. Neben den Bikes sind auch die Landschaften sehr hübsch. Vor allem wenn man vom helllichten Tag in die Nacht fährt und dann auch noch Regen einsetzt sieht man wieviel Arbeit in das Spiel geflossen ist. Fährt man dann auch noch mit der Helmperspektive wird es wirklich herausfordernd. Die Steuerung funktioniert gut, wer aber glaubt schon alle Strecken zu kennen wird eines besseren belehrt. Denn wie in der Realität auch, müssen im Gegensatz zu den Autos natürlich Bremspunkte neu gelernt und Kurven anders gefahren werden. Hier fällt auch auf dass die Unterschiede zwischen den Motorrädern nicht so stark auffallen wie bei den Autos. Insgesamt bietet DriveClub Bikes tolle Arcadeaction mit der man stundenlang Zeit verbringen kann. Für die Zukunft wünschen wir uns jetzt aber schon auch Autos und Bikes in einem Rennen.
 

René für GameFeature.de

 


UNSERE WERTUNG:
 

80%


 

PRO
+ super Grafik und Modelle
+ coole Helmperspektive
+ starke Licht- und Wettereffekte
+ tolle Arcaderennaction



CONTRA
- wenig Unterschied zwischen den Bikes
- kein Splitscreen
- rasanter Anstieg des Schwierigkeitgrads
- keine Auto vs Bike Rennen