The Technomancer

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Die Rollenspiel-Experten der Spiders Studios melden sich mit The Technomancer, ihrem neuen und bisher größten epischem Rollenspiel mit ungewöhnlichem Schauplatz eindrucksvoll zurück. Dieses Mal betritt der Spieler den geheimnisvollen Planeten Mars zu einer post-apokalyptischen Zeit, in der der Krieg um das Wasser tobt, der Kontakt mit der Erde seit langer Zeit abgerissen ist und die Zukunft des Protagonisten durch die Geheimnisse seiner eigenen Vergangenheit bedroht wird. Stelle dich deiner Geschichte als Technomancer.
 
 
 
Erlerne die einmaligen Fähigkeiten deiner Gilde, die verschiedene Kampfstile, die Macht der Magie und die beeindruckenden Möglichkeiten der futuristischen Technologie verbindet. Nutze die zerstörerische Kraft der Elektrizität, die magisch fokussiert und durch kybernetische Implantate potenziert wird. Werde vollwertiges Mitglied der gleichzeitig respektierten sowie gefürchteten Gilde und führe sie durch ihre größte Schlacht, die über ihr Schicksal und das des Roten Planeten entscheiden wird. Erkenne dein Schicksal und ändere die Zukunft eines ganzen Planeten auf deiner Quest. Erkunde den Mars mit seinen verlassenen Städten unter Eis, futuristischen Industrie-Komplexen, dem Dschungel der Terraforming-Projekte und den weiten roten Wüsten. Stelle dich gigantischen Boss-Gegnern und überlebe nur mit der richtigen Kampftaktik. Erlebe deine eigene Geschichte und kreuze die Lebenslinien mit denen deiner Begleiter, die ihre eigenen spannenden Geschichten haben und ihre eigene Agenda.
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

60%

PRO

CONTRA

+ drei unterschiedliche Kampfstile

- sehr schwache Technik

+ verschiedene Lösungen

- einfach nur dumme KI

+ viele Quests

- öde Story

 

 
   

Sebastians Fazit:

"Hey, wir haben eine interessante Cyberpunk Idee für ein Rollenspiel!" "Hey ist ja richtig cool, was ihr da reinpacken möchtet, aber hey, wir haben nicht die Zeit und das Geld für so eine Investition." Trotzdem hat man The Technomancer fertiggestellt und das finden wir doch sehr schade, denn das Spiel hat richtig viel Potential. Doch leider verschenkt man dieses total sinnlos. Die Story dümpelt nur vor sich hin, hat zwar einige Wendungen, aber diese sind unspektakulär präsentiert. Dabei hätte man so vieles daraus entwickeln können, denn der Hintergrund, dass die Technomancer die Helden des Mars sind, aber na ja, haken wir dieses Thema schnell ab. Wenigstens das Rollenspielsystem ist gut durchdacht worden mit vielen Fähigkeitsbäumen, Ausrüstungsupgrades, Gesinnungssystem und den Möglichkeiten, die Quests unterschiedlich zu beenden. Gerade darüber gefreut, sieht man die miese Technik, die einem dargeboten wird. Das ist selbst für die Last Gen viel zu wenig, die Areale sind recht überschaubar und haben unsichtbare Wände, die Effekte sind sparsam und die Animationen, sowie die Gesichter lassen deutlich zu wünschen übrig. Auch die KI tut ihr übriges, denn unsere bis zu zwei KI Kameraden helfen ungern und stehen nur im Weg rum. Auch das fummelige Kampfsystem hilft uns absolut nicht. Wer denkt, dass man so z.B. das Warten auf einen neuen Mass Effect Teil überbrücken kann, wird eigentlich sofort eines Besseren belehrt. Ich hab mich schon lange nicht mehr so geärgert über verschenktes Potential.