Worms W.M.D.

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Die Würmer kehren im bisher zerstörerischsten Spiel zurück. Worms W.M.D. bietet mit tollen, handgezeichneter 2D-Grafik, brandneuen Waffen, dem neuen Handwerkssystem, Fahrzeugen und Gebäuden sowie den beliebten klassischen Waffen und Spielmechaniken den größten Worms-Spaß aller Zeiten.
 
 
Kämpfe dich mit einem riesigen Arsenal an neuen und klassischen Waffen durch 30 immer kniffligere Kampagnen-Levels. Stürze mit neuen Fahrzeugen deine Feinde ins Chaos und gewinne mithilfe von Gebäuden einen taktischen Vorteil und die Vorherrschaft auf dem Schlachtfeld! 
 
 
Tritt in lustigen, brisanten Würmer-Kriegen gegen bis zu fünf Gegner mit jeweils bis zu 8 Würmern an und kämpfe in lokalen oder Online-Mehrspieler-Modi inklusive Ranglistenspielen. Plätte deine Gegner mit dem Betonesel. Zerfetze sie mit der Heiligen Handgranate in Wurmstückchen. Lass aus Helikoptern die Hölle auf sie niederregnen oder zerstampfe sie mit einem Panzer. Mit 80 Waffen und Geräten kommt hier volles Worms-Chaos ins Spiel
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

80%

PRO

CONTRA

+ alter Worms-Charme

- macht nur im Multiplayer Spaß

+ einsteigerfreundlich

 

+ bekannte Waffen + neue Fahrzeuge

 

+ Waffen-Crafting

 
   

Hannahs Fazit:

Team 17 hat es wieder getan und ein neues Worms-Spiel auf den Markt geworfen. Ganz nach dem Motto „Back to the Roots“ erinnert das Spiel ganz stark an die alten Klassiker wie Armageddon und als Veteran fühlt man sich direkt heimisch. Auch Neulinge ohne Erfahrung kommen aber schnell rein, das Spiel ist nämlich sehr einsteigerfreundlich und hat auch zahlreiche Tutorials zu bieten. Abgesehen von alten Bekannten wie der Bazooka, der heiligen Handgranate, dem Schaf oder dem Ninjaseil bietet Worms diesmal auch noch Fahrzeuge, die frischen Wind ins Gameplay bringen. Es gibt drei Fahrzeuge, einen klassischen Panzer, einen Hubschrauber und einen Mech. Alle haben Vor- und Nachteile, welche man erst kennenlernen muss. So dient der Hubschrauber vor allem der schnellen Fortbewegung auf der Map, schießt aber sehr ungenau senkrecht nach unten. Zusätzlich kann man jetzt in Kisten auch Items finden, mit denen man dann neue Waffen, bzw. Modifikationen von bekannten Waffen bauen kann. Dies dauert dann eine Runde, bis es fertig ist. Im Multiplayer macht Worms so viel Spaß wie eh und je. Man kann dabei sowohl on- als auch offline spielen. Es gibt auch eine Singleplayer-Kampagne und Herausforderungen, richtiger Spielspaß kommt aber nur im Multiplayer auf. Hoffen wir, dass die Lobbys auch lange gut besucht sein werden.