Dragon Ball Xenoverse 2

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Dragon Ball Xenoverse 2 schöpft die Leistungsfähigkeit der aktuellen Konsolen- und PC-Generation komplett aus und baut mit verbesserter Grafik auf dem äußerst beliebten Vorgänger, Dragon Ball Xenoverse, auf. Die Spieler tauchen dabei in die bislang größte und detaillierteste Dragon Ball-Welt ein.
 
 
Dragon Ball Xenoverse 2 bietet mit einer neuen Stadt die zentrale Anlaufstelle Spieler, die bisher umfangreichsten Möglichkeiten zur Charaktergestaltung sowie zahlreiche weitere Features und spezielle Upgrades. Dragon Ball Xenoverse 2 wird 2016 veröffentlicht.Werde erneut Teil der Dragon Ball-Geschichte, indem Du durch die Zeit reist und historische Momente im Dragon Ball-Universum veränderst Next-Gen-Grafik erweckt die Welt aus dem Dragon Ball-Anime zum Leben Neue Charaktere und Bosskämpfe Völlig neue Stadt als Zentrum, die mit der 7-fachen Größe des Vorgängers 300 Spieler online zur selben Zeit aufnehmen kann Detailliertere Möglichkeiten, den eigenen Charakter zu erstellen Updates und weitere Inhalte innerhalb des ersten Jahres nach Release
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

56%

PRO

CONTRA

+ Wiedersehen mit alten Bekannten

- keine Neuerungen

+ schnelle dynamische Kämpfe für den Adrenalinrausch

- fade Story

+ japanische und englische Synchro

- optisch keine Perle

+ Nachkämpfen epischer Schlachten aus der Serie

- wirkt wie 1:1 Kopie des ersten Teils mit ähnlichen Kämpfen

 

 


Antje Fazit:

Anfang der 2000er war Dragon Ball eine der Serien, die man geguckt haben musste. Wenn man auf dem Schulhof nicht mitreden konnte, wie Son Goku versucht mit der Energie aller Bewohner im All Freezer zu zerstören, dann war man einfach draußen. Heute gibt es zwar nach langer Zeit wieder neue Folgen, aber der Hype ist bei weitem nicht mehr so groß wie früher. Dennoch erfreuen sich die Spiele dieses Fanchises bei Fans immer noch großer Beliebtheit. Dragon Ball Xenoverse 2 hat aber so seine Schwächen. Vor allem, dass es sich eher wie eine Kopie des ersten Teils spielt. Es ist wieder im Ganzen die gleiche Story und teilweise sind es sogar die gleichen Schlachten, die man bestreitet. Wir sind wie auch im ersten Teil Time-Patrolls und versuchen unseren Helden bei ihren Schlachten zu helfen, da eine Gruppe von Bösewichten diese manipulieren will. Und auch dieses Mal können wir uns einen Charakter selbst erstellen, u.a. Namekanier oder Erdling. Der Hauptfokus liegt wie immer auf den Kämpfen, die zumindest am Anfang recht leicht sind und erst später an Anforderungen zunehmen. Daher würde ich schon behaupten, dass auch Neueinsteiger hier gut zurecht kommen und auch von der Story her muss man den ersten Teil nicht gespielt haben. Auch das Kampfsystem ist nicht so überladen wie in anderen Beat'em Ups. Es gibt weniger komplexe Kampfbefehle und somit kann man sich gut auf die schnellen Schläge konzentrieren, denn das Kernstück der Serie waren schon immer die schnellen Schlagabtausche und die überkrassen Energieangriffe. Optisch ist das Spiel jetzt absolut kein Hit, aber der prägnante Stil der Serie kommt gut zum Vorschein. Nebenher gibt es dann auch noch kleinere Nebenquests, wie das Suchen von Gegenständen oder spezielle Aufgaben, die man während eines Kampfes beachten muss. Im Ganzen ein ganz solides Beat'em Up aus dem Franchise, aber wer keine Verbindung zu dem Dragon Ball Universum hat, der wird dieses Spiel reichlich langweilig finden