Ys Origin

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Nach einer verheerenden Dämoneninvasion setzen die Zwillingsgöttinnen ihre Magie ein, um die Bewohner des legendären Ys sicher in den Himmel zu bringen. Während die Dämonen mit dem Bau des Teufelsturms beschäftigt sind, um die neue Heimstatt der Menschen einnehmen zu können, verschwinden die Göttinnen. Als mächtiger Krieger oder gerissener Magier ist es an dir, die Göttinnen im Teufelsturm aufzuspüren. Wird es dir mit deinen Schwertkünsten und Zaubern gelingen, das Böse aus dem Land deiner Vorfahren zu bannen?
 
  • 3 spielbare Charaktere mit eigenen Fähigkeiten und Kräften - Diverse aufregende Spielumgebungen
  • 3 Spielmodi: Story-Modus, Zeitangriff, Arena
  • Zahlreiche nutzbare Artefakte und mächtige Relikte - Atemberaubendes Art-Design
  • Verfügbar in Japanisch, Englisch und erstmals auch in Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch

Mit seiner fesselnden Geschichte, dem aufwühlenden Soundtrack und den epischen Bosskämpfen zählt Ys Origin noch immer zu den besten Action-RPGs aller Zeiten!

 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

75%

PRO

CONTRA

+ Action-Kampfsystem

- veraltete Technik

+ drei spielbare Charaktere

- Story eher flach

+ Bosskämpfe

- Retro-Optik ist Geschmackssache

 

 

 

 


Hannahs Fazit:

Ys Origin gab es ursprünglich für den PC und es handelt sich dabei um ein sechs Jahre altes Prequel zur bei Insidern beliebten Ys Reihe. Jetzt kam es auch für die PS4 raus und es ist mit der Controller-Steuerung echt angenehm zu spielen. Die Story dreht sich um ein Erkundungsteam, dem wir angehören, welches einen Turm besteigen muss, um zwei Prinzessinnen zu retten. Das Interessante dabei ist, dass wir dreimal den gleichen Turm besteigen mit unterschiedlichen Charakteren und aus anderen Blickwinkeln, so gleicht kein Durchlauf dem anderen. Beim Gameplay handelt es sich um ein Hack’n’Slay JRPG, dabei erinnert es ein wenig an Diablo, da die Gegner viele Dinge droppen, aber etwas anders als Diablo keine Ausrüstung, sondern Gold und Power Ups, welche zum Beispiel den Angriff verstärken. Verlässt man einen Raum, so respawnen die Gegner auch. Für manche Gegnertypen, sowie für die Bosse braucht man auch eine gewisse Taktik, einfach drauf kloppen bringt da nicht viel. Trotz der veralteten Technik, die man dem Spiel auch ansieht, ist es doch recht kurzweilig durch viel Action und Fans der Serie werden sich sicher über die PS4 Version freuen.