Little Big Planet (PSP)


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

René Leitner für GameFeature.de
 

LittleBigPlanet ist zurück mit tollem Sound, bunten Welten und den charmantesten Knopfaugen der Welt! Seit 20. November ist das mehrfach ausgezeichnete PS3-Spielehighlight aus dem Hause Sony Computer Entertainment (SCE) nun erstmals für PlayStationPortable (PSP) erhältlich – eigens in einer speziell für unterwegs entwickelten Version.

Mit demselben kultigen Look und genial kreativen Spieldesign wie auf PS3 legt LittleBigPlanet für PSP die Macht des Spiels erneut komplett in die Hände der Spieler. Denn die von Cambridge/ Media Molecule entworfene Welt von LittleBigPlanet, in der mit Vorstellungskraft alles möglich ist, bietet schier endlose Möglichkeiten. Hier kann alles Sichtbare bearbeitet und alles Unsichtbare erschaffen werden. Dafür braucht man nicht mehr als Neugier, Kreativität und Abenteuerlust: Für den Rest sorgt LittleBigPlanet!

Wie auch bei der PS3-Version haben die Spieler die Möglichkeit jedes einzelne Detail im Spiel nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Egal, ob das Aussehen der Spielfigur selbst oder die Kreation eines eigenen Levels. Mit Hilfe des leistungsstarken und leicht zu bedienenden Popit-Systems und kreativen Werkzeugen lässt sich alles bauen, umbauen, bekleben oder verschönern. Wie der Sackboy aussieht, entscheidet der Spieler intuitiv – entweder wollbraun pur oder kunterbunt in Badehose mit Sturzhelm. Oder doch lieber im froschgrünen Anzug mit roter Mütze? Design und Kombination sind nahezu keine Grenzen gesetzt.
 

Durch sieben unglaubliche, neue Welten, die unterschiedlicher und spannender nicht sein können, steuert der Spieler seinen persönlichen Sackboy. 30 brandneue Levels mit abwechslungsreichen Herausforderungen warten auf den Spieler. Dank der realistischen Spielephysik reagiert alles so, wie es sein sollte: Hüpfen, springen, hangeln, klettern, schwingen – alles macht jede Menge Spaß. Beim Sammeln von Schätzen und Preisblasen schaltet man im Spielverlauf weitere Kostüme, Materialien, Stoffe und Sticker frei, die anschließend für neue Kreationen eingesetzt werden können.

Wem das alles nicht genug ist, der kann seine Kreationen mit anderen Spielern wie bei der PS3-Version teilen oder neue Level und Designs bequem über PlayStationNetwork herunterladen – open-ended play! Spielspaß, der weit über den Inhalt der UMD hinausgeht. Leider gibt es aber auch einen massiven Nachteil. Einen Multiplayermodus wie in der PS3 Version gibt es nämlich leider nicht. Weder im AdHoc noch via Internet ist es möglich mit seinen Freunden gemeinsam zu zocken. Deshalb ist wahrscheinlich auch der Rätselanteil höher als in der Version des großen Bruders, um ganz einfach für mehr Abwechslung zu sorgen.

 
Wer LittleBigPlanet vor allem wegen dem lustigen Multiplayer gespielt hat wird nicht wirklich glücklich werden. Wem allerdings der Singleplayer auf der PS3 gut gefallen hat, der wird auch mit der kleinen Version seine Freude haben. Es macht unheimlich viel Spaß mit dem knuddeligen Sackboy die unterschiedlichen Welten zu erkunden und ihm dabei auch immer wieder extrem unpassende Outfits zu geben. Wer ein wirklich tolles Jump’n’Run auf für die PSP sucht wird sicher seine Freude haben.