PlayStation 4 Hardware Test


Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Download des Podcasts

Sebastian und René für GameFeature.de

Offizielle Produktbeschreibung:

PlayStation 4, die neueste Generation des Entertainment Systems, stößt in neue Gaming-Welten vor. Sie definiert reichhaltiges und beeindruckendes Gameplay mit mächtiger Grafik und Geschwindigkeit, intelligenten Anpassungsmöglichkeiten, tief in das System integrierten Social-Fähigkeiten und innovativen Features die auf einem zweiten Bildschirm basieren, völlig neu. Die künftige Gaming-Erfahrung mit PlayStation 4 ist von den Wünschen der Kunden und von den Vorstellungen der Entwickler inspiriert und geprägt von einem kompromisslosen Einsatz für großartiges Gaming. Die Systemarchitektur kann Sie mit einer größeren Erfahrungswelt verbinden und Ihnen einen einfachen Zugang zu allem ermöglichen, was PlayStation anzubieten hat – zu anderen Konsolen, zu mobilen Plattformen und zum PlayStation Network. PS4 folgt fünf Designprinzipien für die Nutzererfahrung, die alle Spiele charakterisieren werden: einfach, direkt, sozial, integriert und personalisiert.
 
Die PS4-Systemarchitektur zeichnet sich durch hohe Leistungsfähigkeit und großen Entwicklungskomfort aus. Den Kern der PS4 bilden ein leistungsstarker, eigens entwickelter Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) sowie ein hochmoderner Grafikprozessor. Der Grafikprozessor (GPU – Graphics Processing Unit) wurde an verschiedenen Punkten optimiert. Insbesondere lässt er sich jetzt besser für Aufgaben jenseits der reinen Grafikberechnung (GPGPU – General Purpose Computation on Graphics Processing Unit), zum Beispiel Physiksimulationen, einsetzen. Der Grafikprozessor enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen. Diese Rechenleistung kann frei für Grafikberechnungen, Simulationsaufgaben oder eine Mischung aus beidem verwendet werden. PS4 verfügt über eine Systemspeicherkapazität von 8 GB, auf die CPU und GPU gemeinsam Zugriff haben. Dies vereinfacht die Entwicklung von Spielen und macht detailreichere Inhalte möglich. Mit dem Speicher vom Typ GDDR5 hat das System über eine Bandbreite von 176 GB pro Sekunde – ein weiterer Schub für die Grafikleistung. Für alle Gamer macht sich diese Ausstattung vor allem in Form einer noch detaillierteren und präziseren Grafikwiedergabe und damit in noch intensiveren Spieleerfahrungen, die alle Erwartungen übertreffen werden, bemerkbar.
 
Der Einsatz der Cloud-Technolgie von Gaikai wird eine ganze Flut von Neuerungen für die Entdeckung, den Zugriff, die gemeinsame Nutzung und Erfahrungen für die Spieler auslösen. Sie wird Ihnen in Verbindung mit dem PlayStation Network ermöglichen, Spiele, Demos und zahlreiche weitere Inhalte ohne Download zu konsumieren. Stöbern Sie im PlayStation Store und probieren ein Spiel sofort aus. Ziel ist es, über Cloud eine riesige und einzigartige Bibliothek an PlayStation 3 Titeln aufzubauen, von denen die meisten auch auf PS4 funktionieren sollen.
 
 
PS4 integriert Zweitbildschirme, darunter PS Vita, Smartphones und Tablets, damit Spieler ihre Lieblingsinhalte überall hin mitnehmen können. Langfristig soll es möglich sein, dass Sie praktisch jeden PS4-Titel per Remote Play über WLAN auch auf PS Vita spielen können, sodass PS Vita zum ultimativen Begleiter zur PS4 wird. Eine neue Anwendung namens „PlayStation App“ soll auch iOS und Android Smartphones und Tablets als Zweitbildschirm zur PS4 integrieren. Nach Installation der App auf dem Gerät haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, beim Spielen eines Adventure-Games auf dem zweiten Bildschirm Karten anzuschauen. Außerdem können Sie unterwegs PS4-Games kaufen, die dann direkt auf die Konsole zu Hause heruntergeladen werden, oder Sie können remote anderen Gamern beim Spielen zusehen.
PS4 verkürzt die Verzögerungszeit zwischen dem Spieler und seinen Inhalten radikal. Sie verfügt über einen „Suspend-Modus“, der mitten im Spiel den Stromsparmodus aufrufen kann. Eine Wartezeit vom Booten der Konsole bis ein gespeichertes Spiel geladen ist, entfällt. Bei PS4 brauchen Sie lediglich die Ein-/Aus-Taste zu drücken, um das Spiel an der gleichen Stelle fortzusetzen. Außerdem können Sie während des Spielens auf PS4 verschiedene Anwendungen wie etwa einen Web-Browser starten. Mit PS4 lassen sich Spiele im Hintergrund und sogar im Stand-by-Modus herunterladen oder aktualisieren. Wenn ein Spiel gekauft wird, lädt die PS4 nur einen Teil der Daten herunter, damit Sie sofort anfangen können zu spielen. Der Rest wird im Hintergrund bei laufendem Spiel heruntergeladen.