343 Industries legen sich mächtig ins Zeug


343 Industries haben sich mächtig ins Zeug gelegt und bereichern diesen Frühling das Halo Universum mit neuen Items für die Avatare und einer Reihe von Halo Waypoint Erweiterungen, die ab dem 15. April erhältlich sind. Außerdem wird am 23. April der Motion Comic „The Mona Lisa“ veröffentlicht, der eine Episode aus den „Halo Evolutionen“ Kurzgeschichten nacherzählt.  

Halo Waypoint ist die Online-Plattform der Halo Community, die über Xbox 360 und Windows Phone 7 verfügbar ist und den Zugriff auf alle Neuigkeiten und Informationen rund um das Halo Universum ermöglicht. Ab Freitag, den 15. April, wird das Angebot auf Waypoint vergrößert und der ganze Service leistungsstärker gemacht. Künftig haben Spieler über Waypoint die Möglichkeit, in vollem Umfang auf die Halo: Reach Statistiken zuzugreifen: detaillierte Übersichten der Spielverläufe und Waffen, anstehende Missionen und Spielstände der Freunde und Gegner sind dadurch immer zur Hand. Auch die Games on Demand Version von „Halo: Reach“ kann dank des bevorstehenden Updates direkt über Waypoint gestartet werden.

Eine weitere Neuigkeit auf Waypoint stellt der überarbeitete, an die Zune-Technologie angepasste Video Player dar, mit dem das Streamen von Community-Videos über Xbox Live noch schneller geht.

 
Am 23. April feiert außerdem der Motion Comic „The Mona Lisa“ Premiere, der eine dunkle Episode aus den „Halo Evolutionen“ Kurzgeschichten nacherzählt. Die Handlung spielt kurz nach „Halo: Combat Evolved“ und begleitet das UNSC Red Horse Team bei der Erkundung eines verlassenen Raumschiffes – der Mona Lisa. „The Mona Lisa“ wird auf Halo Waypoint über Xbox Live, Windows Phone 7 und im Internet zum Download bereitstehen.

 

Ein weiteres Special im Frühjahr sind die neuen Outfits und Ausrüstungen für die Halo Avatare, die ab 14. April auf Xbox Live erhältlich sind. Vom Spartanerhelm bis zu Red vs. Blue T-Shirts ist für jeden Geschmack etwas dabei.