Update für PES 2011


Konami Digital Entertainment GmbH veröffentlicht am 24. November ein neues, frei verfügbares Update für PES 2011.

Der Download installiert sich automatisch und ändert eine Reihe von Einstellungen, welche auf Wünsche und Vorschläge der PES-Community zurückgehen. Er justiert beispielsweise die Verteidiger KI, was in verschiedenen Spiel-Situationen ein besseres Pressing erlaubt. Ebenfalls wurden etwa der Schwierigkeitsgrad und die Erfolgsquote beim sogenannten Rainbow Kick korrigiert, zudem lassen sich Einwürfe nun direkt zurück an den Mitspieler passen.


Das Umschalten der Spieleranwahl wurde ebenfalls verbessert, insbesondere in Situationen, wenn der Ball quer gespielt wird. Auch die Kalkulation von Transferzahlungen in der Meister Liga ist neu gestaltet. Eine weitere Änderung: Die Namen über CPU-Spielern können nun ausgeschaltet werden, analog zu den Spielereinstellungen. Auch die Schuss-Stärke wurde überarbeitet, um in Abhängigkeit von der jeweiligen Situation  noch realistischere Reaktionen bei den Spielern hervorzurufen. Und schließlich wurden auch einige Fan-Gesänge verfeinert und geändert.


Speziell PC-Spieler, deren Rechner über eher schwache Leistungsmerkmale verfügen, können nun im Legenden-Modus leichter Online-Spielpartner finden.