USK prüft die Max Payne 3 Version


Im Zuge der anstehenden Veröffentlichung von Max Payne 3 am 18. Mai für PlayStation 3 und Xbox 360 sowie am 1. Juni für PC freuen wir uns, dass Max Payne 3 von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) mit „Keine Jugendfreigabe“ (ab 18 Jahren) gekennzeichnet wurde.

Das Spiel erscheint in Deutschland ungekürzt mit allen Features und Spielmodi der internationalen Version. Unbeteiligte Personen sind jedoch aus jugendschutzrechtlichen Gründen unverwundbar. Die deutsche Version ist auch im Online-Multiplayer voll kompatibel zur internationalen Version, damit deutsche Spieler uneingeschränkt gegen Spieler aus der ganzen Welt antreten können.