Formel 1 neues Video und Startschuß


Codemasters hat heute bekannt gegeben, dass F1 2012 ab sofort für Xbox 360, Playstation 3,,PC und als digitaler Download über Steam erhältlich ist. Begleitend zum Verkaufsstart hat Codemasters einen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der die grafischen und technischen Verbesserungen des neuesten Titels der preisgekrönten Serie zeigt. Rückblickend auf die aktuelle  Rennsaison zeigt das Video atemberaubende Motorsport-Action auf authentisch und detailgetreu umgesetzten Strecken, inklusive des dramatischen Rennens bei Nacht in Singapur und des Regenrennens in Spa. Das Video ist ab sofort auf www.formula1-game.com zu sehen.

F1 2012 bietet durch ein automatisches Download-Update kurz nach Release die komplette RaceNet-Einbindung. RaceNet ist ein kostenloses Online-Community-Portal für alle Codemasters Racing-Spiele, auf der die Spieler ihren Rennfortschritt, freigeschaltete Erfolge und Rivalen im Überblick behalten. Die Spieler können ihr F1 2012-Erlebnis durch die Teilnahme an wöchentlichen RaceNet Events weiter ausweiten, indem sie Rundenzeiten mit denen von Freunden und anderen Community-Mitgliedern vergleichen und den Spielfortschritt über ansprechende Infografiken nachverfolgen können. Neue und bereits angemeldete RaceNet Community-Mitglieder erhalten kostenlos drei exklusive Helme für die Verwendung im Spiel. Spieler können sich bereits heute für einen RaceNet-Account auf www.racenet.com anmelden.

Mit F1 2012 können Formel 1-Fans eine Probefahrt wagen und sich die Demo für Xbox 360, PlayStation 3 und Windows PC herunterladen. In der Demo werden die Spieler zwei der neuen Features ausprobieren können, den Young Driver Test und die Season Challenge. Im Young Driver Test lernen die Spieler in einer Reihe von Tests und durch Videos, eines der aufregendsten und reaktionsschnellsten Fahrzeuge im Motorsport zu beherrschen. In der Saison-Challenge, ebenfalls einem neuen Modus, sind die Spieler gefordert, in nur zehn Rennen zum Champion aufzusteigen. In der Demo wählen die Spieler einen Rivalen und versuchen, diesen während eines fünf Runden langen Rennens in Monza zu schlagen. Auf der legendären, rund 5,8 Kilometer langen Strecke können die Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h erreichen.