Demo zu Need for Speed Most Wanted ist da


Ab sofort können rennbegeisterte Spieler einen kostenlosen Blick in die Welt von Need for Speed Most Wanted werfen. Electronic Arts und Criterion Games veröffentlichen die Einzelspieler-Demo von Need for Speed Most Wanted. Die kostenlose Demo ist ab sofort auf Xbox LIVE verfügbar sein, im PlayStation Network erfolgt die Veröffentlichung heute. Mit der Demo können die Spieler in die vernetzte, offene Welt von Fairhaven City eintauchen, in der sie in Rennen, Verfolgungen und Erkundungsfahrten darum kämpfen, der Most Wanted unter ihren Freunden zu werden.

 

In der Demo von Most Wanted starten die Spieler in einem der bekanntesten Wagen des Spiels: dem Aston Martin V12 Vantage. An verschiedenen Stellen von Fairhaven können sie außerdem in drei weitere Wagen wechseln – den Porsche 911 Carrera S, den Audi R8 GT Spyder und den Ford Focus RS500. Dabei gilt: Die Wagen, die man findet, kann man fahren. Für jedes Fahrzeug können eigene Rennen, Challenges und Modifikationen freigeschaltet werden. Neue Spieler von Most Wanted können außerdem bis zu 50.000 SpeedPoints in der Demo sammeln. Diese werden beim Erwerb der Vollversion komplett übertragen, so dass die Spieler einen Vorsprung erhalten, wenn sie beginnen die Most Wanted-Liste zu stürmen.

Dank Autolog 2 rückt der gemeinsame Wettbewerb in den Mittelpunkt des Erlebnisses: Es hält alles fest, was die Spieler tun, vergleicht es mit ihren Freunden und gibt daraus resultierende Gameplay-Empfehlungen und -Challenges in der gesamten offenen Welt ab. Bei allem, was man im Spiel anstellt, gibt es jemanden, der übertroffen werden kann – vom Erreichen der Bestzeit in einem Rennen bis hin zum höchsten Tempo in einer Radarfalle. Die Spieler hinterlassen eine kontinuierliche Spur von Highscores – nicht nur in ihrem Spiel, sondern auch in den Spielen ihrer Freunde. Woher weiß man, welcher Freund den weitesten Sprung durch eine Reklametafel geschafft hat? Autolog 2 stößt einen mit der Nase drauf.

Das gesamte Need for Speed Most Wanted-Erlebnis bietet nahtlosen Multiplayer ohne Menüs und ohne Lobbys – nur den reinen Wettbewerb. Die Spieler werden durch eine kontinuierliche Spielliste mit verschiedenen Events angetrieben und können ständig Punkte und Belohnungen sammeln. Sie müssen an der Startlinie um die Startposition kämpfen oder können im Ziel umkehren, um Gegner auszuschalten.

Weitere Infos zur Demo gibt es hier http://www.needforspeed.com/de_DE/most-wanted/demo