Kurt Cobain rockt in Guitar Hero 5


Seit seinem tragischen Tod sind 15 Jahre vergangen –  aber bleibt unvergessen. Zusammen mit Bassist Krist Novoselic und Drummer Dave Grohl – heute Frontmann der Foo Fighters – bildete der Sänger und Gitarrist Cobain die Band Nirvana. Das Trio verhalf dem Grunge zum endgültigen Durchbruch und feuerte auf seinen drei Studio-Alben Bleach, Nevermind und In Utero eine Vielzahl zeitloser Hits ab. Die bekannteste Nummer Nirvana's, „Smells Like Teen Spirit“, ist nun auch in Guitar Hero 5 spielbar.

 Kurt Cobain in Guitar Hero 5

Passend dazu wird Kurt Cobain in digitaler Ausführung ins Spiel integriert. Er ist somit einer von fünf Künstlern, die als spielbare Charaktere auftreten. Neben „Smells Like Teen Spirit“ wird mit „Lithium“ zudem ein weiterer Song des Nirvana-Albums Nevermind auf der Setlist von Guitar Hero 5 stehen. Während es sich bei „Smells Like Teen Spirit“ um die reguläre Studio-Version handelt, wird „Lithium“ in einer nie zuvor veröffentlichten Live-Version zu hören sein.

„Kurt Cobain ist einer der populärsten Frontmänner der Musikgeschichte. Es ist eine Ehre, zwei Nirvana-Meisterwerke in Guitar Hero 5 zu haben,“ so Tim Riley, Vice President of Music Affairs bei Activision. „Es ist das allererste Mal, dass „Smells Like Teen Spirit“ für ein digitales Unterhaltungsprodukt lizenziert wurde. Wir freuen uns außerdem, den Fans eine bisher unveröffentlichte Live-Version von „Lithium“ anbieten zu können.“

Kurt Cobain in Guitar Hero 5

Nirvana-Fans können ab September mit Guitar Hero 5 das Wohnzimmer zum Wackeln bringen. „Smells Like Teen Spirit“ und „Lithium“ sind aber nur zwei der stolzen 85 Songs des Spiels. Neben Nirvana sind viele weitere Stars wie Kings of Leon, The Rolling Stones, The White Stripes, Tom Petty und Bob Dylan mit ihren Hits vertreten. Für die ultimative Rockparty können die Spieler zum ersten Mal ihre Band selbst zusammenstellen: Jegliche Kombination von Gitarristen, Bassisten, Schlagzeugern und Sängern ist möglich!

Guitar Hero 5 erscheint am 11. September 2009 für Xbox 360, PlayStation 3, Wii sowie PlayStation 2 und wurde von der USK ohne Altersbeschränkung freigegeben. Mehr Bilder zum Spiel findet Ihr in unserer Guitar Hero 5 Galerie.