EA präsentiert auf der E3 2015 das neue Spiel Unravel


Coldwood und Electronic Arts haben heute die Zusammenarbeit im Rahmen der Entwicklung des neuen Puzzle-Plattformers Unravel bestätigt. Im Zentrum von Unravel steht Yarny, ein winziger Charakter, der aus einem einzigen Garnfaden besteht und auf eine gewaltige Reise durch die atemberaubende grüne Landschaft Nordskandinaviens geht. Mithilfe von Yarnys Fähigkeiten und viel Herz lassen sich in diesem physikbasierten Puzzle-Plattformer die Hindernisse von Mutter Natur überwinden.

 


„Das Konzept von Unravel hat einen persönlichen Hintergrund. Wir sind nicht mit dem Gedanken eingestiegen, einen Puzzle-Plattformer zu machen. Während der Konzeption haben wir uns schlicht von den Dingen beeinflussen lassen, die für uns von Bedeutung sind. Wir wollten dem Spiel Herz verleihen und das Gameplay sollte sich daran orientieren“, so Martin Sahlin, Creative Director bei Coldwood. „Die Geschichte von Unravel dreht sich um Liebe und die Verbundenheit der Menschen. Das Garn soll diese repräsentieren. Yarnys roter Faden hält alles im Spiel zusammen: Die Gameplay-Mechanik, die Geschichte und die Leute darin.“

In Unravel geht es darum, Hindernisse zu überwinden - große und kleine. Manche Herausforderungen sind simpel: Man nutzt Yarnys Faden, um sich über eine Schlucht zu schwingen oder sich an einem Baum abzuseilen. Manchmal wird es aber auch komplizierter und man muss den Faden auf weitaus raffiniertere und cleverere Weise nutzen, um weiterzukommen. Was auch immer geschieht, keine Herausforderung ist zu groß für Yarny. Unravel erzählt dabei eine herzergreifende Geschichte über Liebe, Sehnsucht und Verbundenheit und das gänzlich ohne Worte. Yarny stellt selbst den roten Faden dar.