PES 2017 - Drittes Data Pack kommt diese Woche


Konami veröffentlicht das dritte, frei verfügbare Data Pack für seine populäre Fußballsimulation PES 2017 am 9. Februar auf PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox360 und für Steam.

KONAMI arbeitet kontinuierlich daran, die Spielerfahrung in PES 2017 zu verbessern. Das Update installiert sich automatisch und fügt dem Spiel die neuen Inhalte hinzu. PES 2017 wird für seine detailgetreue und authentische Umsetzung der Spielergesichter geschätzt, ebenso für seine maßgeschneiderten Animationen und die lebensnahen Spielstile der Spieler. Das Aussehen von über 100 Spielern aus den aktuellen Teams wird mit dem Data Pack verbessert, ebenso werden Details bei den legendären Spielern angepasst.

Das Data Pack 3 stellt acht historische Trikots aus den Jahren 1975 - 2012 von Borussia Dortmund vor, Schlüsselmomente in der glorreichen Geschichte des deutschen Teams auf dem Weg zur weltweiten Topmannschaft. KONAMI hat außerdem neue Banden am Spielfeldrand eingefügt und wird den adidas Ball vorstellen, der im UEFA Champions League Finale der Saison 2016/17 in Cardiff im Juni zum Einsatz kommt. Zusätzlich wird es neue Schuhmodelle von Nike, adidas und Puma geben.



Mit dem Start am 9. Februar wird der populäre myClub-Modus ebenfalls in der frei verfügbaren Version PES 2017 Trial Edition erhältlich sein. Der myClub-Modus in PES 2017 ermöglicht es Spielern ihr eigenes Weltklasse-Team aufzubauen. Spieler nutzen in Spielen gewonnene Punkte oder Mikro-Transaktionen, um ein Team ihrer Wahl zusammenzustellen. Alle Neueinsteiger, die myClub ab der Veröffentlichung des Updates bis zum 23. Februar starten, erhalten einen Spieler aus dem UEFA Team des Jahres sowie einen PES Spieleragenten, um ihr Team zu stärken.



PES 2017 fokussiert sich auf das Spielprinzip von „Control Reality“: Dieses hebt das preisgekrönte Gameplay durch erweiterte Kontroll-Elemente und einen neuen Standard an visueller Realität auf eine neue Ebene. Das „Real Touch“ System beispielsweise bestimmt die vielen Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn ein Spieler einen Pass erhält, etwa im Hinblick auf Höhe und Geschwindigkeit, und verbindet dies mit den natürlichen Fähigkeiten des Spielers. Dank des neuen „Precise Pass“ Systems haben die Spieler nun vollständige Kontrolle über Druck und Geschwindigkeit von jedem ihrer Pässe. Hinzu kommen signifikante Verbesserungen für taktische Anweisungen außerhalb des Platzes sowie bei der Torhüter KI: PES 2017 bietet die ultimative Spiel-Erfahrung auf dem Platz.