Erstes Pokémon Spiel für den 3DS hat 600 Charaktere


Über Spielzeugmangel werden sich Deutschlands Kinder an Weihnachten 2011 nicht zu beklagen haben zumindest dann nicht, wenn sie stolze Besitzer eines Nintendo 3DS sind. Denn ab dem 2. Dezember dürfen sie sich mit Hunderten nagelneuer Spielzeug-Pokémon vergnügen. Pünktlich zum Fest erscheint Super Pokémon Rumble, das erste Spiel der Kultserie Pokémon für die tragbare 3D-Konsole. Darin erleben alte und neue Pokémon-Fans die fantastischen Charaktere in einer neuen Dimension: Sie können mit ihnen kämpfen, sie sammeln und sie ohne 3D-Brille in dreidimensionaler Gestalt bewundern. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, sich im kooperativen Mehrspieler-Modus zusammen mit einem Freund in den Spielspaß zu stürzen. Und sie können über die StreetPass-Funktion immer neuen Pokémon begegnen.

Super Pokémon Rumble spielt in einer Welt namens Spielzeugwelt In der Rolle von Spielzeug-Pokémon durchqueren die Spieler eine Vielzahl fantasievoll gestalteter Levels. Dabei können sie insgesamt mehr als 600 Spielzeug-Pokémon sammeln. Und in den neuen Spielmodi Teamkampf und Frontalkampf gilt es, ebenso action- wie temporeiche Kämpfe zu bestehen. Da ist für jeden der richtige Schwierigkeitsgrad dabei, für Anfänger wie für Kenner der Serie. An den riesigen Boss-Charakteren allerdings beißen sich womöglich sogar geübte Pokémon-Profis die Zähne aus.

Die Nintendo 3DS-Fans haben in Super Pokémon Rumble zwei Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu treten:
  • Dank der kabellosen Kommunikation können zwei Freunde gemeinsam durch all jene Regionen der Spielzeugwelt streifen, die jeder von ihnen bereits komplett durchgespielt hat. Zu zweit haben sie zudem bessere Chancen, neue Pokémon einzusammeln als alleine.
  • Wer die Funktion StreetPass aktiviert hat, kann außerdem Spielzeug-Pokémon aus der Sammlung eines anderen Spielers herausfordern, der ihm zufällig unterwegs begegnet. Auch dessen Mii kann nun im Spiel erscheinen.
Unter den Spielzeug-Pokémon, die man in Super Pokémon Rumble sammeln kann, sind auch die Charaktere aus den im März erschienenen, jüngsten  Spielen der Reihe: Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition. Seit ihrem Marktstart in Japan 1996 sind regelmäßig neue, fantastische Pokemon-Titel erschienen, die sich bisher weltweit mehr als 225 Millionen Mal verkauft haben.