Mario Kart 7: die Motoren laufen sich warm


Rennerlebnisse unter Wasser und durch die Luft, die neue 3D-Optik, neue Abkürzungen, neue Möglichkeiten, sein Kart zu frisieren und online zu spielen, brandneue und verschärfte Retro-Rennstrecken sowie witzige, neue Spielmodi: Praktisch alles ist neu an Mario Kart 7, der jüngsten Folge der populärsten Rennspiel-Serie von Nintendo, die am 2. Dezember auf dem Nintendo 3DS startet. Bis zu acht Freunde gleichzeitig können sich in diesem Titel heiße Rennen in 3D liefern.
Die Spieler in die Rolle von vier neuen Fahrern schlüpfen: Metall-Mario, der seinen ersten Auftritt in Super Mario 64 hatte, die Honigkönigin aus Super Mario Galaxy sowie Lakitu und der Wiggler, Marios raupenartiger Gegner. Aber auch altbekannte Mario Kart-Charaktere sind wieder mit von der Partie, darunter Rosalina, Daisy und Marios Rivale Wario. Obendrein können die Spieler sich mit ihren eigenen Mii-Charakteren hinters Lenkrad klemmen.
Wer sich vorab ein Bild von dem rasanten Spiel machen möchte, kann dies ab sofort ganz einfach tun - auf dem offiziellen Youtube-Kanal von Nintendo Deutschland unter www.youtube.de/NintendoDeutschland. Hier werden in Zukunft immer wieder Trailer der neuesten Spiele für Wii, Nintendo DS und Nintendo 3DS zu sehen sein, außerdem Videos von Events wie dem Pokémon Day, News, Specials und vieles mehr. Wer den Kanal abonniert, erfährt über regelmäßige Uploads stets, was sich gerade Neues in der Welt von Nintendo tut.
Zu der Riesenauswahl an Figuren und Karts kommen nicht weniger als 32 Rennstrecken, die es zu meistern gilt inklusive der Abkürzungen sowie der Abschnitte, die die neuen Flug- und Unterwassereigenschaften der Karts nutzen. Davon sind 16 komplett neu, wie etwa Röhrenraserei, Warios Galeonenwrack, Koopa-Großstadtfieber und Wuhu-Bergland, eine Rallye-Strecke, auf der man von A nach B rast statt die üblichen Rundkurse zu absolvieren. Obendrein wurden 16 Retro-Strecken generalüberholt und verbessert. Fans der Serie werden sie sofort wiedererkennen, etwa die Pilz-Schlucht aus Mario Kart Wii und Luigi´s Mansion aus Mario Kart DS. 

Wer während des Rennens fleißig Münzen sammelt, spielt sich weitere Extras für sein Kart frei, die ihm je nach Rennstrecke Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Die Karts lassen sich aus einer Vielzahl von Chassis, Reifen und - erstmals - Gleitflügeln zusammenbauen. An Karosserien stehen beispielsweise Fieser Flitzer, Go-Kart, Turbokutter, Kaktuskarre und Kokoloko zur Verfügung. Sie können mit Reifen der Modelle Retro, Slick, Holz oder Pilz kombiniert werden. Wer die richtigen Reifen drauf hat, kann immer die Nase vorn haben, egal auf welchem Untergrund.

Mario Kart 7 vereint Freunde von nah und fern: In der direkten Begegnung schließen sie sich über die kabellose Kommunikation ihrer Nintendo 3DS-Konsolen zusammen, und übers Internet liefern sie sich Rennen mit Nintendo-Fans aus aller Welt. Je nach Lust und Laune können sie auch geschlossene Communitys bilden, in denen sie Renn-Modi und Items selbst bestimmen.

Über StreetPass tauschen die Nintendo 3DS-Besitzer untereinander Spiel-Daten aus: beispielsweise Spieler-Profile, aus denen ihre bisherige Bilanz an Siegen und Niederlagen hervorgeht sowie die Zahl der gesammelten Münzen. Damit nicht genug: Wer SpotPass aktiviert hat, kann Geisterdaten von anderen Spielern auf seiner Konsole empfangen und dann ein komplettes Rennen gegen bis zu sieben Geisterdaten gleichzeitig fahren. Alle diese Daten empfangen die Nutzer von StreetPass und SpotPass über den Mario Kart-Kanal im Spiel.

Zu den weiteren Neuerungen, auf die sich die Fans der Kultserie freuen dürfen, gehört das Power-up Glückssieben. Mit ihm gewinnen die Spieler gleich sieben nützliche Gegenstände, die sie einsetzen können: Grüner Panzer, Roter Panzer, Turbo-Pilz, Banane, Bob-omb, Superstern und Blooper. Andere Power-ups tauchen zum ersten Mal in der Serie auf: Die Feuerblume beispielsweise erlaubt es den Spielern, ihre Gegner mit Feuerbällen auf Distanz zu halten. Das Superblatt wiederum schmückt das Heck des Karts mit dem Waschbären-Schwanz von Marios beliebtem Tanooki-Anzug. Mit ihm lässt sich jeder Gegner und jedes Hindernis im Handumdrehen von der Piste fegen. 

Zum Start von Mario Kart 7 wartet auf besonders schnelle Nintendo-Fans noch eine tolle Spezial-Aktion: Bei den teilnehmenden Händlern erhalten Vorbesteller - solange der Vorrat reicht - eine exklusive Nintendo 3DS-Tasche im Mario Kart 7-Design als Geschenk. Ab dem 16. Dezember wird außerdem ein Mario Kart 7 Wheel separat erhältlich sein, in das man seinen Nintendo 3DS einfügt.
Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437