Ich spüre eine Erschütterung in der Macht: Drei neue Charaktere aus "The old Republic" vorgestellt


Hier die kompletten Charakterbeschreibungen, die ebenfalls auf der offiziellen Website von Star Wars:The Old Republic zu finden sind:

Kommandantin der republikanischen Sondereinheiten

General Garza, einer der erfahrensten Offiziere im Militär der Galaktischen Republik,ist ein taktisches und strategisches Genie mit einer praktisch tadellosen Dienstakte. Sie machte sich während des Krieges verdient und spielte eine entscheidende Rolle beim Aufbau und der Ausbildung der Sondereinheiten, die Elite der republikanischen Armee.

Trotz ihrer zahlreichen Verdienste ist General Garza eine umstrittene Persönlichkeit. Sie ist bekannt für ihr rücksichts- und kompromissloses Vorgehen und wird oft beschuldigt, galaxisweit geheime Angriffe gegen das Imperium zu autorisieren. Diese Anschuldigungen konnten zwar nie bewiesen werden, aber nur wenige zweifeln daran, dass General Garza kein Mittel ungenutzt lassen würde, um der Republik den Sieg zu sichern.

Vereiniger der Clans

Der Mand'alor ist teils General, teils Königs und voll und ganz Kriegsherr. Der Titel ist nicht erblich und es können Jahrhunderte vergehen, in denen die mandalorianischen Clans keinen gemeinsamen Anführer haben. Aber wenn ein Krieger die Vision und die Stärke besitzt, den Titel für sich zu beanspruchen, müssen ihm alle Clans folgen oder ihn bekämpfen.

In den frühen Kriegsjahren unterstützte der Imperiale Geheimdienst einen Marionetten-Mand'alor - auch bekannt als Mand'alor der Geringere - der die Clans kurzzeitig unter sich vereinigen konnte, bevor er durch die Blockade der Hydianischen Handelsstraße besiegt wurde. Um die Clans anzutreiben und ihre Unterstützung zu gewinnen, rief Mand'alor der Geringere die Große Jagd ins Leben, einen galaxisweiten Wettkampf um Ruhm, der jedoch damit endete, dass der Sieger Mand'alor zum Duell herausforderte, ihn tötete und dessen Titel für sich beanspruchte.

Der neue Mand'alor festigte langsam seine Machtbasis und schlug einen Aufstand nieder, dessen Anhänger dem Weg von Mand'alor dem Bewahrer folgen und die Republik unterstützen wollten. Heute ist seine Position unangefochten und zumindest jetzt verbleiben die Mandalorianer argwöhnische, gut bezahlte Verbündete des Imperiums.

Zerstörer, Entdecker, Diplomat
In der Geschichte des Sith-Imperiums stellt Darth Malgus eine Besonderheit dar. In jüngeren Jahren kämpfte er als unerschrockener Krieger an vorderster Front und nahm sich eine fremdartige Geliebte, die er mehr wie eine Ehefrau denn wie eine Sklavin behandelte. Sie wich Malgus bei seinen Eroberungen kaum von der Seite und half ihm auch bei der Zerstörung des Jedi-Tempels auf Coruscant. Er heuerte Söldner vieler Rassen an, denen man sonst kaum Vertrauen schenkte, und lernte Dutzende von Sprachen.

Am ungewöhnlichsten ist aber, dass Darth Malgus sich nach dem Vertrag von Coruscant von den Machtspielen der Sith distanzierte. Während die bedeutendsten Sith um die Kontrolle über Armeen und Ressourcen kämpften, die ihnen einen Sitz im Rat der Sith versprachen, führte Darth Malgus militärische Expeditionen in die unbekannten Regionen an, um neue Territorien zu erobern und den Einfluss des Imperiums weiter zu vergrößern.

Auch wenn Malgus in vielen Dingen seine eigenen politischen Ansichten hat, ist er ein treuer Diener des Imperiums. Aufgrund dieser Eigenschaft und dem Fehlen einer nennenswerten Machtbasis ist er wohl auch noch nie zur Zielscheibe der Sith geworden, die seinen ständigen Reformierungswünschen verächtlich gegenüberstehen.
 
( Quelle: Joystique.com)
Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437