Hunde-Piraten ahoi! dtp kündigt Jolly Rover an


Heute kündigt dtp entertainment das Point & Click-Adventure Jolly Rover an, das im März 2011 zum Preis von 19,99 € erscheint. dtp entertainment vertreibt das Spiel in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Gauis James Rover, Sohn des verstorbenes Clowns Jolly Rover, möchte einen eigenen Zirkus eröffnen und benötigt für dieses Vorhaben Geld. Mehr oder weniger zufällig kreiert Gaius ein merkwürdiges Gebräu aus Tabak und Rum, das durchaus Anklang bei den Mitbürgern in Gaius Heimat findet. Er beschließt, den Trunk – den er zu Ehren seines Vaters „Jolly Rover“ nennt – über die Grenzen seiner Heimat hinaus zu vertreiben, um somit mehr Kapital für den eigenen Zirkus anzuhäufen.

Gaius begibt sich auf den Weg nach Groggy Island, um mit dem dort ansässigen Gouverneur ein Abkommen über den weiteren Vertrieb von „Jolly Rover“ zu schließen. Wären da nicht diese Piraten, die Gaius auf seiner Reise gefangen nehmen und den Gewinn durch den Rum in die eigene Tasche fließen zu lassen. Doch es kommt noch schlimmer: Der Gouverneur von Groggy Island betreibt seit langem Geschäfte mit den Piraten. Unfreiwillig wird Gaius in die dunklen Machenschaften des Gouverneurs verwickelt und stolpert von einer Gefangennahme in die andere, wird auf gefährlichen Landstrichen ausgesetzt und reist von einer karibischen Insel zur nächsten.

Alle Charaktere des liebevoll gezeichneten Comic-Adventures sind Hunde. Neben klassischen Inventarrätseln bietet Jolly Rover ein innovatives Spielelement: Einige Rätsel lassen sich nur durch den Einsatz von Voodoo-Zaubern lösen. Anhand einer Symboltabelle muss der Spieler die korrekte Kombination und Reihenfolge ermitteln, um beispielsweise mit seinen vollführten Tanzbewegungen Tiere zu vertreiben, Früchte von Bäumen fallen zu lassen oder Eisen zu erhitzen.

Neben der Hotspot-Anzeige enthält Jolly Rover ein in das Spiel integriertes Hilfesystem: Findet Gaius Cracker, so kann er diese an seinen Papageien verfüttern, der ihm dank der essbaren Bestechung eine Frage beantwortet. Doch Vorsicht: Zu oft eingesetzt, sinkt die Punktezahl des Spielers, die er sich durch das Lösen von Rätseln und Zusatzaufgaben aufbauen kann und er fällt in der Piratenhierarchie. Neben dem Steigern der Punktzahl motivieren viele freischaltbare Boni – beispielsweise Konzeptzeichnungen, Charakter-Biografien und Musikstücke – zur Lösung der optionalen Rätsel.