Black Mirror III und Black Mirror Collection im Handel


Mit Black Mirror III steht ab jetzt das Finale der erfolgreichen Horror-Adventure-Serie im Handel. Das Spiel ist zum Preis von 39,99 € in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.

Gleichzeitig erscheint die Black Mirror Collection. Neben allen drei Teilen der Adventure-Serie enthält die Collection den „Best of Black Mirror“-Soundtrack, ein doppelseitiges A3-Poster, eine Grußkarte aus Biddeford und ein umfangreiches Artbook.


Die Geschichte konzentriert sich auf die Orte rund um das Black Mirror Castle. Insgesamt 62 verschiedene Plätze erwarten den Spieler, darunter auch zahlreiche Locations, die Adventure-Fans bereits im ersten Teil der Reihe kennenlernen konnten. Nahtlos knüpfen die Ereignisse des Adventures an das Ende des zweiten Teils an und versprechen eine tiefgehende, mysteriöse Story inklusive zwei spielbarer Charaktere.

Mit einer brennenden Fackel in der Hand kehrt der verwirrte Darren nach seiner Flucht in den Wald zum lichterloh in Flammen stehenden Black Mirror Castle zurück. Wenige Zeit später klicken die Handschellen: Die Polizei nimmt Darren als Hauptverdächtigen in Gewahrsam und unterzieht ihn einer ausführlichen Befragung. Doch Darren erlebt die Geschehnisse um sich herum teilweise nur vernebelt und mit einer tiefen inneren Leere.

Nach dreiwöchigem Arrest und von schlaflosen Nächten, Alptraum-ähnlichen Visionen und Mordphantasien geplagt, wird Darren wieder auf freien Fuß gesetzt. Darren ist ab sofort auf sich alleine gestellt und ergründet seine Geschichte sowie seine im Nebel verborgene Vergangenheit. Was bedeuten seine eigenen tiefschwarzen Augen, in die er während seiner Visionen selbst blickte

Wer ist die geheimnisvolle Person, die mit der Zahlung der Kaution seine Freiheit erst ermöglichte Welche dunkle Macht steckt hinter den verstrickten Rätseln, mysteriösen Geheimnissen und verstrickten Beziehungen Die Antworten finden Rätselfans im weiteren Verlauf des Spiels, das insgesamt sechs spannende Kapitel garantiert.

Auch der dritte Teil der Black Mirror-Serie wird von Entwicklerstudio Cranberry Productions in Hannover entwickelt.