Der Aufstieg an die Macht beginnt jetzt mit Dragon Age II


In Dragon Age II können die Spieler miterleben, wie der Flüchtling Hawke die Zerstörung seiner Heimat überlebt und schließlich zum Champion von Kirkwall aufsteigt. Hawkes Aufstieg an die Macht ist von Mythen und Gerüchten umrankt, und diese Geheimnisse bilden die treibende Kraft hinter einer Geschichte, die sich über ein ganzes Jahrzehnt erstreckt. Die Spieler erleben, wie die Legende enthüllt wird, indem sie die tödlichsten Verbündeten um sich scharen, schwere moralische Entscheidungen treffen und Ruhm und Geld anhäufen, um sich ihren Platz in der Geschichte zu sichern und das Gesicht des Dragon Age-Universums für alle Zeiten zu verändern.

Darüber hinaus ist der verbannte Prinz, das erste Download-Paket für Dragon Age II, erhältlich. Der verbannte Prinz führt den adeligen Bogenschützen Sebastian Vael ins Spiel ein, der auf seiner Mission, Rache für die grausame Ermordung seiner Familie zu nehmen, die Unterstützung der Spieler erhält. Die Spieler gewinnen mit Sebastian einen Verbündeten mit enormer Zielsicherheit und können sich entscheiden, Vergeltung für Sebastians ermordete Familie zu üben oder seine heilige Rache auf ihre Feinde in Kirkwall zu lenken. Über diese actiongeladene Geschichte hinaus können die Spieler Sebastian während eines Großteils von Dragon Age II als Begleiter in ihre Gruppe aufnehmen.

Spieler, die einen Vorgeschmack auf das Spiel erhalten möchten, können sich jetzt die Demo zu Dragon Age II auf Xbox LIVE, PlayStation Network und PC herunterladen. Das Spiel erscheint für die Xbox 360, PlayStation3 sowie PC. Neuigkeiten gibt es außerdem unter http://twitter.com/BioWare_News_DE, auf Facebook unter  http://www.facebook.com/dragonage.de und unter www.dragonage.de.
Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437