ARGO Online: Content-Updatend zum Launch


Hinein in die Postapokalypse! Zum heutigen Commercial Launch von ARGO Online serviert Online-Spiele-Publisher burda:ic eine Fülle an neuen Inhalten sowie drei weitere PvP-Modi.

Alle Fantasy- und Steampunk-Anhänger können sich ab sofort zweimal täglich im PvP-Field War in groß angelegte Ressourcenkämpfe stürzen. Wem es gelingt, das Hauptquartier der gegnerischen Fraktion zu zerstören, erhält Zugriff auf das Earthdium, um es abzubauen. Außerdem kommt es im neuen PvP-Battle Field zur gigantischen Schlacht von „100 gegen 100“.

Ebenfalls zweimal täglich, wird in diesem Modus solange eisern gekämpft bis der letzte Spieler fällt. Die Gewinnerfraktion erhält dann nützliche Items und das vielseitig einsetzbare Earthdium.

Der neue PvP-RTS-Modus bringt erstmals Echtzeitstrategen zum Zug. Die Spieler bauen ihre Teambasis aus, sammeln Ressourcen und produzieren Einheiten, um die gegnerische Basis zu zerstören. Dieser Modus  kann in einem „1 vs 1“, „3 vs 3“ oder „5 vs 5“ gespielt werden.

Neben weiteren Gebieten auf dem Riesenkontinent „Naihill“ verfügt ARGO Online nun auch über vier neue Raid-, sechs weitere PvP- sowie sieben normale Dungeons. Ferner können Abenteurer mit ihrem Charakter erstmalig bis Level 50 vordringen.


Das Fantasy- und Steampunk-MMORPG ARGO Online ist kostenlos spielbar! Nach der Registrierung auf http://www.alaplaya.net gilt es im Anschluss lediglich den Spiel-Client (http://argo.alaplaya.net/download) herunterzuladen. Weitere Informationen sind unter http://argo.alaplaya.net  oder alternativ auf der Facebook-Fanpage (www.facebook.com/ARGOglobal) zu finden.