Zoo zum Anfassen mit „Zooloretto: Jetzt wird’s wild!“


Mitte Juni veröffentlicht dtp young entertainment mit „Zooloretto: Jetzt wird’s wild!“ eine neue, heitere Aufbausimulation für den PC. Zwischen Giraffe, Panda & Co. können kleine und große Spielende ihren eigenen Tierpark managen.
Wann waren Sie eigentlich zuletzt im Zoo? Mit dem PC-Spiel „Zooloretto: Jetzt wird’s wild!“ können Sie mal wieder einen Ausflug in den Tierpark unternehmen – in Ihren eigenen!

In „Zooloretto: Jetzt wird’s wild!“ schlüpfen die Spielerinnen und Spieler in die Rolle eines Zoobesitzers und errichten rund um den Globus neue Anlagen ganz nach ihren Vorstellungen. Damit sie besonders schön aussehen und viele Besucher anlocken, werden zu Beginn des Spiels verschiedene Tiere gekauft. Was mit ein paar Arten beginnt, wächst zu einer beeindruckenden Publikumsattraktion heran. Doch dabei gilt es einiges zu beachten: So müssen u.a. ausreichend große Gehege angelegt werden, damit sich Elefanten, Kängurus, Affen & Co. in ihrem neuen Zuhause auch wohl fühlen. Um Platzmangel und Enge zu vermeiden, müssen die frischgebackenen Direktoren viel Organisationstalent beweisen.

Der PC-Titel basiert auf dem gleichnamigen und sehr erfolgreichen Brettspiel von Michael Schacht, der mit seinem „Zooloretto“ über zwanzig Auszeichnungen gewann. Die höchste Ehrung erhielt es 2007, als es zum „Spiel des Jahres“ gewählt wurde.

Die süchtigmachende Adaption für den PC knüpft an die Regeln des Brettspiels an. Dabei sorgt der fröhlich-bunte Comic-Stil für gute Laune. Zusätzlich garantiert der Multiplayer-Modus aufregende Spielstunden mit tierischem Spaß. Denn hier können bis zu fünf Spielerinnen und Spieler gegeneinander antreten.

Im Sommer ist es soweit: „Zooloretto: Jetzt wird’s wild!“ wartet auf Besitzer und eine Neueröffnung!