Details zur Free2play Aion bekannt


Mit dem Start der Free-to-Play-Version des Online-Rollenspiels Aion Anfang Februar 2012 bietet Gameforge Spielern kostenlosen Zugang zu den gesamten Inhalten der Spielwelt Atreia. Bisherige Abonnenten starten im so genannten Veteranen-Modus. Sie brauchen ihren Spiel-Account nur kostenfrei auf den neuen Publisher Gameforge zu transferieren und erhalten damit kostenlosen Zugang zu allen Inhalten. Eine Ausnahme bilden Boni wie verringerte Cooldown-Zeiten für Instanzen sowie erhöhte PvP-Münz-Rewards, welche mit einem Gold Pack freigeschaltet werden können.

Spieler, die sich bei Gameforge neu für die Spielwelt registrieren, beginnen ihre Abenteuer im Starter-Modus. Sie erhalten von Beginn an ebenfalls kostenfrei Zugriff auf den gesamten Spielinhalt von Aion. Limitierungen existieren für Starter lediglich in Form funktional eingeschränkter Optionen beispielsweise im Chat oder bei der Nutzung des Auktionshauses. Diese Maßnahmen dienen dem Schutz vor automatisierten Programmen (BOTs) und dem Handel mit Echtgeld.

Jeder Nutzer, ganz gleich ob Starter oder Veteran, erhält außerdem Zugang auf den neuen Item-Shop. Hier können Fantasy-Fans ihre Spielfigur durch Extra-Services individuell gestalten - beispielsweise durch den Kauf einzigartiger Kleidungs-Skins, seltener Haustiere oder einer neuen Frisur.

Das im Shop optional erhältliche Gold Pack hebt für einen begrenzten Zeitraum alle funktionalen Einschränkungen eines Accounts auf und garantiert dem Spieler zusätzliche Boni, etwa solche, die kurzzeitig den Zugewinn an Erfahrungspunkten erhöhen oder die Cooldown-Zeiten nach Instanzen verringern.