Divinity 2 - fantastische Synchronstimmen


Einen ganzen Stab an prominenten Sprechern und Schauspielern fahren Publisher dtp entertainment und Entwickler Larian Studios zur Vertonung ihres kommenden Rollenspiel-Epos Divinity II: Ego Draconis auf. Nun sind die Sprachaufnahmen abgeschlossen. Gut 100.000 Worte Text wurden in fast 10.000 Takes gesprochen, über 400 Rollen besetzt. Als Erzähler ist in Divinity II: Ego Draconis der 67-jährige Helmut Krauss verpflichtet. Während seiner langjährigen Sprecherkarriere vertonte er Hollywoodlegende Marlon Brando in vielen seiner Rollen, beispielsweise als Don Vito Corleone in der neu synchronisierten DVD-Fassung von „Der Pate“, Samuel L. Jackson als Gangster Jules Winnfield in „Pulp Fiction“ oder John Goodman, zum Beispiel als Walter Sobchak in „The Big Lebowski".

Auch Hans-Eckart Eckhardt ist mit an Bord der Divinity II - Sprecher. Der 56-Jährige leiht dem Oberbösewicht Damian seine unverwechselbare Stimme. Eckhardt arbeitet international als Film- und Fernsehschauspieler und stand bereits mit Gene Hackman, Michael Baryshnikov und Charles Aznavour vor der Kamera. Derzeit ist er in dem mehrfach ausgezeichneten Spielfilm „John Rabe“ zu sehen.

Zandalor, mächtiger Magier und enger Vertrauter des Divine, erhält die Stimme von Ulrich Voß, die er bereits für Robert Mitchum als John Dickinson in Jim Jarmuschs Westerdrama „Dead Man“ einsetzte.

Auf Seiten der weiblichen Sprecher besetzt Claudia Urbschat-Mingues die Rolle der Drachenritterin Talana. Claudia Urbschat-Mingues ist vielen als deutsche Synchronstimme von Angelina Jolie bekannt, aber sie vertonte auch Rosario Dawson als Hure Gail in „Sin City“ und Kristanna Loken, unter anderem als blutrünstige Rayne in „Bloodrayne“.

Sonja Spuhl wird als Magierin Sassan zu hören sein. Mehr als ein dutzend Mal lieh sie bereits Christina Ricci für deutsche Fassungen diverser Kinofilme ihre Stimme.

In einer Rückblende taucht auch der „Divine“, Held der vorangegangen Divinity-Spiele, wieder auf. Er wird gesprochen von Peter Flechtner, der schon zahlreiche Hollywoodgrößen vertont hat: Er ist die deutsche Stimme von Ben Affleck in Kinohits wie „Pearl Harbor“, „Daredevil“ oder „Armageddon – Das Jüngste Gericht“ und spricht Caspar van Dien als Colonel Johnny Rico in „Starship Troopers“.

Divinity II: Ego Draconis bringt den Spieler zurück in die Welt Rivellon, mehr als ein halbes Jahrhundert, nachdem der Divine regierte. Viel ist seitdem geschehen, doch der Tod des Divine – dem Helden des Vorgängers von Divinity II: Ego Draconis – ist zweifellos das tragischste Ereignis. Er wurde von einem Drachenritter während der Schlacht gegen Damian, Rivellons Erzfeind, verraten und getötet. Seine Paladine schworen Rache, und so entstand der Orden der Drachentöter.

Rivellon ist eine zeitlose Welt voller Mythen und Magie, zerrüttet und immer noch gezeichnet von vergangenen apokalyptischen Kriegen. Seine Landschaften und Labyrinthe sind frei erkundbar. Rivellon ist auch die Heimat zahlreicher Nichtspielercharaktere, die eine große Auswahl an Quests und Handlungssträngen eröffnen – und sonst gerne zum Plaudern bereit sind. Das verzweigte Questsystem verschafft den Handlungen des Spielers weitreichende Konsequenzen.

Auf den Spieler wartet eine unverhoffte Prüfung, die versteckte Wahrheiten und altes Übel enthüllen wird. Rivellon wird nicht mehr das sein, was es einmal war.

Divinity II: Ego Draconis, entwickelt von Larian Studios und veröffentlicht von dtp entertainment, erscheint im Sommer 2009 für PC und Xbox 360®. Divinity II bietet klassisches, Story-basiertes Rollenspielvergnügen in modernstem Next Gen-Gewand.

 

Logo star-snippets.com

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 435

Notice: Undefined index: gamefeature.de in /var/www/web14/htdocs/application/modules/site/controllers/StarController.php on line 437