Noch im Februar mit Microsoft Flight abheben


Microsoft Flight setzt zum Landeanflug an: Ab 29. Februar steht der neueste Teil der beliebten Flugsimulator-Serie kostenlos zum Download bereit. Mit Microsoft Flight stehen PC-Spielern zahlreiche Stunden Spielspaß auf Hawaiis größter Insel, Big Island, bereit. Über den Games for Windows Marktplatz können darüber hinaus weitere Downloadinhalte erworben werden.

Die erste Erweiterung für Microsoft Flight ist bereits zum Launch des kostenlosen Spiels erhältlich. Das Hawaiian Adventure Pack beinhaltet die restlichen Inseln Haiwaiis, neue Herausforderungen und mehr als 20 zusätzliche Missionen. Die gesamte Inselkette bietet beeindruckende Landschaften, die ihren realen Vorbildern bis ins Detail nachempfunden sind – vom atemberaubenden Waimea Canyon in Kaua’i bis hin zur bemerkenswerten Skyline in Waikiki. Außerdem bekommen Flugbegeisterte mit dem Hawaiian Adventure Pack in den Besitz eines neuen Flugzeugs, der Vans RV-6A. Der einmotorige, zweisitzige Tiefdecker ist vor allem für seine Geschwindigkeit und Manövrierbarkeit bekannt.

„Die Nachfrage nach dem Microsoft Flight Beta Programm war überwältigend und die Anzahl der Anfragen war viel größer als ursprünglich eingeplant“, sagt Executive Producer Joshua Howard. „Wir haben sehr positives Feedback von den Beta Teilnehmern erhalten und wir freuen uns, dass die Fans dem Launch von Microsoft Flight so begeistert entgegenfiebern.“

Wer sich mit seinem Games for Windows Live Account einloggt, kann neben dem Hawaiian Adventure Pack weitere Inhalte erwerben, darunter zwei neue Maschinen, die völlig verschiedene Flugerfahrungen bieten. Die Maule M-7-260C ist ein robustes Nutzflugzeug, das  besonders für Starts und Landungen auf hartem, unpräpariertem Gelände geeignet ist. PC-Spieler können im Cockpit der Maule in die Rolle von Buschpiloten schlüpfen, Passagiere und Luftfracht transportieren sowie schwierige Landungen meistern, um Missionen zu absolvieren und ihre Pilotenkarriere voranzutreiben. Die North American P-51 Mustang hingegen ist ein historisches Jagdflugzeug mit einer starken Leistungsfähigkeit, hoher Manövrierbarkeit und beeindruckender Optik. Der restaurierte Mustang wurde von Waffen und etwas Gewicht befreit und ist heutzutage auch auf Flugshows zu finden. Dank seiner extremen Beweglichkeit ist der Mustang optimal für Herausforderungen und Missionen, in denen Luftparcours gemeistert werden müssen.  

Sowohl Anfänger als auch erfahrene Piloten kommen dank der individuell anpassbaren Steuerung voll auf ihre Kosten. Neben einem detaillierten Cockpit, bei dem sämtliche Flugvorbereitungen selbst getroffen werden müssen, können Spieler auch in die vereinfachte Außenansicht wechseln und mit Maus und Tastatur ihre Runden drehen. Alle Flugzeuge in Microsoft Flight überzeugen durch eine detailgetreue Grafik und realistische Flugeigenschaften.

Das Microsoft Flight Entwicklerteam hat heute ein neues Video veröffentlicht, das Fans die Möglichkeit gibt, einen Blick in den Prozess einer Flugzeugentwicklung im Spiel zu werfen. Darunter ist auch die Entwicklung der ICON A5 – dem ersten Flugzeug, das Spielern kostenlos in Microsoft Flight zur Verfügung stehen wird. Das Video bietet einen Einblick in die Genauigkeit und Präzision der Entwicklung, die beiden Faktoren, die die Spielerfahrung in Microsoft Flight ausmachen – von ersten Produktdesignentwürfen bis hin zur Integration von einzigartigen Geschwindigkeits- und Flugeigenschaften.

Mehr Informationen zu Microsoft Flight, das oben genannte Video und den Download zum Spiel gibt es unter www.microsoftflight.com.