Age of Wulin verspricht Massen PvP mit über 1300 Spielern


Bevor das derzeit in Entwicklung befindliche Martial-Arts-MMORPG für geschlossene und offene Beta-Tests geöffnet wird, ruft Gala Networks Europe nun zum Gründen der ersten Gilden auf: Ab heute können Spieler im Age of Wulin-Forum Gilden formen oder beitreten. Dazu ermöglicht das Forum das Einrichten privater Message-Boards. Der Gilden-Bereich im Age of Wulin-Forum ist unter dieser URL zu erreichen: http://forum.wulin.gpotato.eu/group.php

 

 


Gilden spielen in Age of Wulin eine wichtige Rolle. Entwickler Snail Games stellt sicher, dass Gilden-Gründer und –Mitglieder eine Menge spannender Gameplay-Features erleben können. Dazu zählen unter anderem die Möglichkeit, eine eigene Gilden-Burg besitzen zu können, Gilden-Kriege sowie die Möglichkeiten, Steuern zu erheben, spezielle Gilden-Aufträge anzunehmen oder eine der Ingame-Schulen zu unterstützen, um in den Genuss zusätzlicher Vorteile zu kommen.

 

Gilden können in Age of Wulin ziemlich groß werden: Bis zu 400 Spieler können einer Gilde des höchsten Levels angehören (bis zu 200 Mitglieder für Level 1-Gilden).

In Age of Wulin können Gilden Burgen besitzen. Dabei ist in der Spielwelt die Anzahl der möglichen Burg-Areale begrenzt. Gilden können die Burgen anderer Gruppen überfallen, brandschatzen oder auch erobern – die Verteidigung mit aktiven Spielern, NPC-Wachen und Fallen sollte daher nicht außer Acht gelassen werden.

Innerhalb der Burgmauern können Gilden verschiedene Dienstgebäude wie Trainingsarenen und Bibliotheken für ihre Mitglieder errichten.

Wenn Gilden gegeneinander kämpfen, geht es nicht nur um Ehre, sondern auch Geld und Land. Brandschatzen kann wichtige Gebäude und Strukturen zerstören und so die gegnerische Gilde schwächen. Ebenso können Gilden wichtige Diener anderer Gruppen entführen. Je mehr Schaden sie innerhalb des Burgfrieds ihres Feindes anrichten, desto näher kommen sie dem eigentlichen Ziel: Die feindliche Gilden-Burg zu übernehmen.

Gilden-Kriege können sich dabei zu richtigen Massenschlägereien entwickeln. Bis zu 1.300 Spieler können gleichzeitig am PvP teilnehmen: Jede Gilde ist berechtigt, alle ihre Mitglieder in den Kampf zu führen, und zusätzlich je bis zu 250 Unterstützer hinzuzurufen.

Wenn sie sich nicht gegenseitig bekämpfen, haben Gilden die Möglichkeit, sich auszurauben, oder auch gesetzestreu ihre Gruppenkassen zu füllen, indem sie etwa Händler auf Reisen eskortieren oder interne Steuern erheben.

Age of Wulin, entwickelt von Snail Games, ist ein episches MMORPG, das im chinesischen Kaiserreich spielt und die Faszination der asiatischen Kampfkunst mit den Sagen und Geschichten des Wuxia-Universums verbindet. Spieler können sich acht verschiedenen Schulen anschließen, die alle verschiedenen Kampfkunst-Lehren folgen. In Age of Wulin müssen sich Spieler nicht traditionellen Level-Systemen unterwerfen, sondern können frei entscheiden, wie sie ihren Meistern folgen und mit welchen Fähigkeiten sie ihren Charakter entwickeln. Age of Wulin bietet ungeahnte Freiheiten, so dass Spieler ihren Charakter ein gutes, böses oder dazwischen gelagertes Leben führen lassen können. Alle Entscheidungen beeinflussen das Geschehen um den Spielercharakter direkt und gestalten eine für jeden Spieler einzigartige, personalisierte Geschichte. Age of Wulin wird eine einzigartige MMORPG-Erfahrung in einer gigantischen offenen Welt bieten, die bahnbrechende neue PvP- und PvE-Features beinhalten wird.

Age of Wulin wird ab 2013 auf dem gPotato.eu-Portal in Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar sein. Die offiziellen Closed Beta-Tests starten Anfang 2013.