Son of Nor - Gedankensteuerung möglich?


stillalive studios, die Entwickler von Son of Nor, kündigen eine Partnerschaft mit dem Hersteller von Emotiv EPOC – einem Gehirn-Computer-Interface – an. Die Partnerschaft ermöglicht es den Nutzern, bestimmte Fähigkeiten der Spielfigur wie beispielsweise Telekinese, Terraforming und Magie per Gedankenkraft zu steuern.


Ein Video der Steuerung per Emotiv EPOC ist unter folgendem Link verfügbar:

Son of Nor hat vor kurzem eine Kickstarter Kampagne gestartet (http://bit.ly/SonOfNor), mit dem Ziel 150.000 US$ für die Fertigstellung aufzubringen. Das Spiel geht auf eine Idee von Julian Mautner zurück, der das Projekt seit über zwei Jahren als CEO der stillalive studios leitet.

„Wir haben unermüdlich an dem Spiel gearbeitet und dies bisher größtenteils aus unseren eigenen Mitteln finanziert. Es wäre großartig, wenn unsere Kickstarter Kampagne erfolgreich verläuft, sodass der Titel bald erscheinen kann“, sagt Mautner.

Die Einbeziehung der EPOC Steuerung in das ohnehin revolutionäre Third Person Action Adventure Konzept erweitert die Grenzen von Einzel- und Mehrspieler Gaming auf PC, Mac und Linux. Das Emotiv EPOC nutzt eine Kombination aus 14 Sensoren und zwei Referenzwerten, um über die elektrischen Signale des Gehirns die Gedanken und Gefühle des Nutzers in Echtzeit zu erkennen. Die Integration des EPOC macht Son of Nor zum ersten Spiel, das mit dieser Technologie auf den Markt kommt.

„Wir sind glücklich über die Partnerschaft mit Emotiv, durch die wir unseren Spielern die Anwendung von Telekinese, Terraforming und Magie per Gedankenkraft ermöglichen. Unser Spiel basiert darauf, dass die Charaktere ebensolche Kräfte haben. Jetzt ist es möglich, diese auch real auszuüben, um komplett in die Spielwelt einzutauchen. Es ist phänomenal“, fügt Mautner hinzu.

„Die Integration von Emotiv EPOC in Son of Nor bietet eine völlig neue Spielerfahrung. Basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Neurotechnologie hat Emotiv ein revolutionäres Steuerungsgerät zur Mensch-Computer-Interaktion entwickelt. Das Emotiv EPOC ist ein hochauflösender Neurosignalsensor in Form eines kabellosen Headsets, das Nutzern die Kontrolle übernatürlicher Kräfte per Gedankenkraft ermöglicht. Durch die Magie des Geistes steht Son of Nor unter deiner Kontrolle“, so Kim Du, Vice President von Emotiv.

Unterstützer der Kickstarter Kampagne können ab jetzt auch ein EPOC Headset zu ihrem Paket erhalten. Für 300 US$ bekommen die Spieler ein EPOC und die digitale Version von Son of Nor. Für 50 US$ mehr gibt es die physische Collectors Edition. Außerdem können Nutzer, die uns bereits unterstützt haben, ihren Betrag um 290 US$ erhöhen, um auch ein EPOC erhalten.

Im Falle einer erfolgreichen Finanzierung strebt das Team die Veröffentlichung von Son of Nor im zweiten Quartal 2014 an.