Rising Storm demnächst im Handel


Das Publishing-Label Peter Games veröffentlicht in Kürze die lokalisierte Box-Version von Rising Storm für PC in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eigenständig lauffähige Erweiterung des erfolgreichen Multiplayer-Shooters Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad ist ab 28. Juni 2013 im Handel erhältlich und bietet Mehrspielern ein komplett neues Szenario mit zusätzlichen Karten und Waffen sowie zahlreichen weiteren Multiplayer-Features.


Realistische Gefechte im Pazifik

Das Standalone-Add-On Rising Storm versetzt Multiplayer-Fans zurück in den Zweiten Weltkrieg: Als US-Marine oder Japanischer Soldat erleben die Spieler den Pazifikkrieg in den Jahren 1942 bis 1945 zwischen den USA und dem Japanischen Kaiserreich. Auf sechs neuen Mehrspieler-Karten kämpfen insgesamt 64 Spieler auf historischen Schlachtfeldern wie Saipan, Iwo Jima oder Peleliu. Dabei stehen ihnen 20 neue Waffen zur Verfügung, die jeder Fraktion einzigartige Strategien ermöglichen – darunter legendäre Modelle wie US Garand M1 oder M103 Springfield aber auch zahlreiche japanische Waffen, wie Knie-Mörser oder Katana-Schwert.

Ausgefeilte Mehrspieler-Optionen

In Rising Storm erleben die Spieler umfangreiche Multiplayer-Gefechte in bester Red Orchestra 2-Manier. Neben den neuen Pazifik-Karten erhalten sie ebenfalls die Multiplayer-Inhalte aus Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad, durch die sie die historische Schlacht an der Wolga erleben. Darüber hinaus erstellen die Spieler mithilfe des Software Development Kits eigene Karten oder Modifikationen für Rising Storm, die sie anschließend im Steam Workshop, der Plattform für nutzergenerierte Inhalte auf Steam, veröffentlichen können. Zusätzlich stehen unzählige Statistiken und Aufzeichnungen des eigenen Spielfortschritts zur Verfügung.

Die deutsche Box-Version von Rising Storm ist mit einer Altersbeschränkung ab 18 Jahren freigegeben und ab 28. Juni 2013 zu einem Verkaufspreis von 19,99 Euro im Handel erhältlich.

Immer nachgeladen, mit Facebook, Twitter, Goggle+ oder auf unserem Youtube-Kanal.