Neue Karte Shipping Port für CrossFire Europe


SG Interactive, ein Nordamerikanischer Free-to-Play Publisher, veröffentlicht die neue Karte "Shipping Port" für den Mutation und Hero Mode von CrossFire Europe. Auf dieser neuen Karte müssen die Söldner von CrossFire Europe einen kleinen Hafen aus den Fängen eines großen Übels befreien.


Eine kleiner Hafen in einer europäischen Stadt - hier verschwanden plötzlich Dockarbeiter und Einwohner auf mysteriöse Weise. Bei der Suche nach den Ursachen stieß man auf ein geheimes Schiff von Blacklist, das im Hafen ankerte.

Black List hatte seine Experimente an der Ghost Nanomaschine an Land aufgegeben und auf das offene Meer verlegt. Das Schiff war so konstruiert, dass man missglückte Experimente einfach im Meer verschwinden lassen konnte. Als das Schiff im Hafen festmachte, entkam eines der Experimente an Land und befiel die örtliche Bevölkerung. Es breitete sich mit einer exponentiellen Infektionsrate aus und verwandelte das kleine Städtchen in ein Pandemonium des Grauens. Die Regierung riegelte sofort den Zugang zur Stadt und zum Hafen ab und stellte das Gebiet unter Quarantäne. Auf ihre Anfrage nach einer Special Weapons and Tactics Squad meldeten sich sowohl Mitglieder der Global Risk als auch der Black List um sich den Monstern entgegenzustellen.

CrossFire Europe fügt mit der neuen Karte "Shipping Port" auch einen neuen Charakter in das Spiel ein. Der "Black Raven" gehört zu einer Anti-Terror-Einheit der Allied Nations. Diese setzt sich aus den besten Soldaten jedes Landes zusammen und ist besonders für ihr Charisma und ihre Erfolge als Elite Einheit bekannt. Dieser neue Charakter ist nur über das Capsule System erhältlich.

Weitere Informationen sind unter folgenden Links verfügbar:

CrossFire Europe:
Facebook
Twitter

Gamefeature:
Facebook
Twitter
Google+
Youtube