Neues Lebenszeichen zu End of Nations


Die Wartezeit für Fans von Trion Worlds’ neuem Strategiespiel End of Nations ist ab heute offiziell vorüber. Die geschlossene Testphase, für die Spieler eine Einladung benötigen, präsentiert deutlich schnelleres und dynamischeres MOBA-Gameplay, ein modernisiertes User-Interface, verbesserte Grafiken, kleinere Teams und mächtigere Helden – kurzum, eine komplett überarbeitete Spielerfahrung.


“Wir haben eine überwältigende Menge an positivem Feedback zur letzten Runde unserer Alpha- und Beta-Tests bekommen. Diese Lernerfahrung haben wir auf das Spiel angewandt, indem wir es auf die stärksten Kernbestandteile reduziert haben – taktischer Kampf, sitzungsbasiertes Gameplay und rundum verbesserte Heldeneinheiten,“ sagte Scot Lane, Executive Producer von End of Nations. „Unsere treuen Fans waren während dieser Phase der frühen Entwicklung sehr hilfreich. Wir sind nun zuversichtlich, dass wir ein Spiel entwickelt haben, auf das die Fans schon lange gewartet haben: ein unglaublich mächtiges, taktisches Spiel, das Fans von Kriegs- und Strategiespielen lieben werden.“

Gamer werden bemerken, dass es nun deutlich kleinere Teams von nur zwei bis vier Spielern gibt, ebenso wie fokussiertere Ziele, mehr Balance, stärker betonte Befehlshaberfähigkeiten sowie vier neue, wählbare Klassen, die Matchmaking und Warteschlangen deutlich verbessern.

Zudem können Spieler dank eines modernisierten taktischen Stufensystems nun einfach, schnell und ohne Vorbereitung aufsteigen, was schnelle Anpassungen während des Kampfes erlaubt – all dies könnte den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage ausmachen.

Gamer, die daran interessiert sind, an der Schlacht teilzunehmen, können sich für eine Einladung zur Alpha und Sommer-Beta 2013 auf www.EndofNations.com anmelden.