Kingdom Wars 2: Battles vereint Zombies mit Mittelalter-Survival-Strategie


Entwickler Reverie World Studios hat Kingdom Wars II: Battles auf Steam veröffentlicht. Das Fantasy-Echtzeitstrategiespiel schlägt neue Wege ein und erweitert das Genre um Zombie-Survival-Elemente. Mit einer Kombination der besten Elemente aus Zombie-Survival, einem umfangreichen Crafting-System, temporeichem Städtebau und aufregenden Schlachten eröffnet Reverie World ganz neue Perspektiven. Spieler können im schonungslosen Belagerungskampf antreten - sowohl gegen andere Spieler als auch gegen Tausende von Zombies.
 
 
Während der Krieg tobt und Hunderte tapfere Soldaten auf dem Schlachtfeld zurücklässt, müssen Spieler die Zeit finden, die Überreste der Gefallenen auszuplündern und anschließend zu verbrennen - denn die Toten werden wiederauferstehen. Andererseits eröffnet dies ganz neue strategische Möglichkeiten der Schlachtführung: Werden gefallene Truppen in der Nähe einer feindlichen Stadt zurückgelassen, ist dies mit Sicherheit ein Problem, das der Gegner ernst nehmen muss!
 
 
„Nie zuvor hat jemand Zombies in einem umfangreichen RTS eingesetzt. Wir sind davon überzeugt, dass dieses innovatives Element das Strategie-Genre wesentlich bereichert. Mittelalterliche Burgen aufzubauen und sie gegen Tausende von Zombies zu verteidigen macht genauso viel Spaß, wie man sich vorstellt. Ganz besonders in PvP-Kämpfen gegen andere Spieler, in denen der Gegner die Untoten zu seinem Vorteil einsetzt“, so Konstantin Fomenko, CEO von Reverie World Studios. Neben Zombie-Survival-Elementen bietet Kingdom Wars II: Battles eine fortdauernde Online-RTS-Erfahrung mit realistischem Belagerungskampf, einem komplexen Wirtschaftsmodell und einem ausgeklügelten Crafting-System sowie drei spielbare Klassen. Eine tiefgründige Einzelspielerkampagne, ein mächtiger Welteditor und ein taktisches Kartenspiel runden das Bild ab.
 
Kingdom Wars 2: Battles ist auf der offiziellen Website WWW.KW2B.com und auf Steam verfügbar.